Drei Hektar großes Feld brannte in Bad Wimsbach

Insgesamt standen 60 Feuerwehrkameraden im Einsatz.
2Bilder
  • Insgesamt standen 60 Feuerwehrkameraden im Einsatz.
  • Foto: FF Bad Wimsbach
  • hochgeladen von David Hollig

BAD WIMSBACH. Am 5. Juli wurden die Feuerwehren Bad Wimsbach und Bergham-Kösslwang um 14.14 Uhr in die Ortschaft Bergham alarmiert. Es stand ein etwa drei Hektar großes Feld, auf dem Stroh für das Pressen vorbereitet wurde, in Brand. Nach der Lageerkundung durch den Einsatzleiter wurden umgehend die Feuerwehren Edt- Winkling, Fischlham, Lambach, Roitham am Traunfall und Steinerkirchen nachalarmiert. Durch die Zusammenarbeit der eingesetzten Feuerwehren mit den umliegenden Landwirten und deren Geräten konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht und die angrenzenden Gebäude vor den Flammen geschützt werden. Insgesamt standen acht Feuerwehren mit 60 Mann, der Bezirksfeuerwehrkommandant, der Abschnittsfeuerwehrkommandant sowie vier Landwirte mit Güllefässern und einem Pflug im Einsatz.

Insgesamt standen 60 Feuerwehrkameraden im Einsatz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen