"Entlaufene" Boa eingefangen

Richard Weixler mit der entlaufenen Boa Constrictor. Auf seinem Kopf sitzt ein Affenbaby, dass er aufgezogen hat.
4Bilder
  • Richard Weixler mit der entlaufenen Boa Constrictor. Auf seinem Kopf sitzt ein Affenbaby, dass er aufgezogen hat.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Barbara Forster

Richard Weixler fing gestern Mittwoch, 9. Oktober, im Freizeitpark-Wimpassing eine 1,25 Meter lange Boa Constrictor.

Der Hinweis, dass eine "entlaufene" Boa ihr Unwesen im Freizeitgelände treibt, kam am Vormittag von der Feuerwehr. Der Besitzer der Wassergärten, Richard Weixler, machte sich sofort auf die Suche und konnte die "kleine" Riesenschlange einfangen. "Die Boa habe ich um 11.30 Uhr schon gesehen – in der Folge habe ich sie nach einiger Zeit schon erwischt und gefangen. Sie wickelte sich um meine Hand, da sie Wärme von meinem Körper schätzte – sie hat mich nicht gebissen", sagt Weixler.

Beim Rausgehen aus dem Park traf er drei Kinder, die bereits Tags zuvor die Schlange entdeckt hatten. Sie hatten Angst gehabt und dachten es sei eine Giftschlange. "Als ich ihnen aber die Boa zeigte und ihnen mitteilte, dass sie nicht giftig ist und auch nicht beißt, haben sie die wunderschöne Schlange gerne gestreichelt. Ein Mädchen hat sie sich sogar um den Hals gehängt", erzählt Weixler.

Schlange ausgesetzt

Viele Riesenschlangen werden illegal gehalten. So wahrscheinlich auch diese Boa, denn nach einem Anruf bei der Amtstierärztin Dr. Weiß, erfuhr Weixler, dass keine Boa dieser Größe gemeldet ist. "Sie teilte mir mit, dass ich die Schlange gerne halten kann, da ich schon eine 1,4 Meter lange Boa angemeldet habe – und sie sagte mir, falls noch jemand Meldung macht, dass eine Boa entkam, wird sie sich bei mir melden, damit der Besitzer sie abholen kann", schildert Weixler.
Auch bei der Polizei ging keine Anzeige/Meldung über eine entlaufene Boa ein. Es wird vermutet, dass die Schlange ausgesetzt wurde.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen