Wels-Land hinkt nach
Fast ein Drittel der Welser geimpft

Rund 31 Prozent der Welser haben sich bereits die erste Impfung geholt. Am Land schaut es anders aus.

WELS, WELS-LAND. Wels und der Bezirk Wels-Land liegen im Trend – jedenfalls, wenn es ums Impfen geht: Während mit Stand Montag, 3. Mai, die Stadt bei den Erstimpfungen erstmals die 30-Prozent-Marke geknackt hat, hinkt das Umland mit 26 Prozent noch hinterher. Das deckt sich mit Erkenntnissen des Krisenstabes des Landes OÖ: Auf dem Land sind weniger Menschen bereit, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen, als in der Stadt beziehungsweise in Ballungsräumen.

Je älter, desto weniger geimpft

Das deckt sich auch mit den Zahlen aus der Region. Hier gilt: Je älter, desto geringer scheint das Impfinteresse zu sein. So sind bei den Impfungen der bis zu 64-Jährigen zwischen Stadt und Land nur wenige Prozentpunkte Unterschied, bei den Unter-49-Jährigen hat der Bezirk sogar die Nase vorn. Doch: Ab 65 Jahren wird die Schere zur Bezirkshauptstadt immer größer, liegt teilweise bei bis zu 21 Prozent. Am größten ist die Kluft bei den 80- bis 84-Jährigen: Während in Wels 95% die Erstimpfung haben, sind es in Wels-Land nur 74%

Flächendeckender Impfen

Beim Land will man nun gegen diesen Trend vorgehen und beschränkt den Ort für eine Impfung nicht mehr nur auf den Heimatbezirk. Das mache das System laut Impfkoordinator Franz Schützeneder im ORF  „grundsätzlich flexibler“ und sorge auch für eine gleichmäßigere Auslastung der Standorte. Davon abgesehen, mache es die Impfung für viele, die an Bezirksgrenzen wohnen, einfacher, wenn sie nicht weite Wege zur eigenen Bezirkshauptstadt zurücklegen müssten.

Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
8 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen