Freiwillige Feuerwehren wählten ihre Kommandos neu

Die FF Bergham-Kösslwang wählte in ihrer Generalversammlung das neue Kommando. Florian Holzinger (v.li.), Andreas Straub, Bürgermeister Erwin Stürzlinger, Günther Hitzenberger und Stefan Huemer.
2Bilder
  • Die FF Bergham-Kösslwang wählte in ihrer Generalversammlung das neue Kommando. Florian Holzinger (v.li.), Andreas Straub, Bürgermeister Erwin Stürzlinger, Günther Hitzenberger und Stefan Huemer.
  • Foto: Bernhard Leithenmair
  • hochgeladen von Monika Neudorfer

Körperschaft öffentlichen Rechts trägt besondere Verantwortung
Bad Wimsbach-Neydharting. Am Freitag, 19. Jänner sowie am Sonntag, 21. Jänner wählten die Kameraden der beiden örtlichen Feuerwehren jeweils das Kommando für die nächste Funktionsperiode (2018-2023). Sowohl bei der FF Bad Wimsbach-Neydharting als auch bei der FF Bergham-Kösslwang gab es Veränderungen.

Folgende Personen gehören bei der FF Bad Wimsbach-Neydharting dem gewählten Kommando an:
Kommandant: Michael Wagner
Kommandant-Stellvertreter: Horst Chalupsky (neu)
Kassier: Bernhard Huemer (neu)
Schriftführer: Dipl. Ing. (FH) Alois Spitzbart

Zum Gerätewart wurde Roland Mayrhuber (neu), zum Zugskommandant Andreas Wagner (neu) bestellt. Der frisch bestätigte Kommandant Michael Wagner dankte den bisherigen Kommando-Mitgliedern Ing. Peter Steininger (Kommandant-Stv.), Harald Hartner (Zugskommandant), Johann Danner (Kassenführer) und Thomas Waldl (Gerätewart) für ihren Einsatz und ihre verantwortungsvolle Tätigkeit in den Führungspositionen

Im Rahmen der Generalversammlung am 21. Jänner wählten die Kameraden der FF Bergham-Kösslwang das neue Kommando. Diesem gehören an:
Kommandant: Günther Hitzenberger (neu)
Kommandant-Stellvertreter: Andreas Straub (neu)
Kassier: Florian Holzinger (neu)
Schriftführer: Stefan Huemer

Zum Gerätewart wurde Josef Möseneder (neu), zu den Zugskommandanten Hermann Kroiss (neu), Josef Malfent und Bernhard Leithenmair (neu) bestellt. Jugendbetreuer Gerhard Strasser und Atemschutzwart Josef Prem bleiben gleich.

Auch hier dankte der neu gewählte Kommandant Günther Hitzenberger seinem Vorgänger Martin Sammer sowie den ehemaligen Kommandomitgliedern Johannes Altmanninger (Kommandant-Stv.) und Klaus Trommelschläger (Kassenführer) für ihre verantwortungsvolle Tätigkeit.

Bürgermeister Mag. Erwin Stürzlinger leitete jeweils die Kommandowahlen. Sein Dank gilt nicht nur den scheidenden Kommandomitgliedern für die vorbildliche Führung der beiden Freiwilligen Feuerwehren in den letzten Jahren. Bürgermeister Stürzlinger dankt auch besonders den neu gewählten Kommandos. „Die Feuerwehren haben als Körperschaft öffentlichen Rechts besondere, sehr wichtige und verantwortungsvolle Aufgaben. Die Sicherheit der Bevölkerung wird zu einem wesentlichen Teil von den Feuerwehren getragen. Es ist erfreulich, dass sich in unserer Marktgemeinde wiederum engagierte Persönlichkeiten gefunden haben, die diese hohe Verantwortung tragen wollen", betont der Bürgermeister nach den Wahlen.

Die FF Bergham-Kösslwang wählte in ihrer Generalversammlung das neue Kommando. Florian Holzinger (v.li.), Andreas Straub, Bürgermeister Erwin Stürzlinger, Günther Hitzenberger und Stefan Huemer.
Das neue Kommando der FF Bad Wimsbach Bernhard Huemer (v.li.), Michael Wagner, Bgm. Erwin Stürzlinger, Horst Chalupsky und Alois Spitzbart, welches am 19. Jänner gewählt wurde.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen