Frontalzusammenstoß in Fischlham

Warum die Pkw der beiden Frauen kollidierten, ist bisher noch nicht bekannt.
  • Warum die Pkw der beiden Frauen kollidierten, ist bisher noch nicht bekannt.
  • Foto: BezirksRundschau/Auer
  • hochgeladen von Philip Herzog

FISCHLHAM. Wie die Polizei berichtet, fuhr eine 21-Jährige aus Fischlham um 10.18 Uhr mit ihrem Fahrzeug Richtung Steinerkirchen. Zur gleichen Zeit lenkte eine 64-Jährige aus Eberstalzell ihren Pkw in die entgegengesetzte Richtung. Aus bisher ungeklärter Ursache prallten die beiden Autos bei Streckenkilometer 4,2 beinahe frontal ineinander. Die beiden Lenkerinnen wurden dabei schwer verletzt. Die 21-Jährige wurde mit dem Hubschrauber und die 64-Jährige mit dem Rettungswagen ins Klinikum Wels-Grieskirchen eingeliefert. Während der Unfallerhebungen und Aufräumarbeiten war die L537 total gesperrt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen