Geisterfahrer nach 25 Kilometern angehalten

EBERSTALZELL, VORCHDORF. Ein 77-jähriger Autolenker fuhr in der vergangenen Nacht gegen 3:30 Uhr auf der Westautobahn Richtung Salzburg entgegen der Fahrtrichtung. Er konnte nach rund 25 Kilometern im Bereich Eberstalzell von Polizisten der Polizeiinspektion Vorchdorf angehalten werden. "Der Pensionist war etwas desorientiert, jedoch nicht alkoholisiert", so die Polizei. Nach Rücksprache mit der Bezirkshauptmannschaft Wels-Land wurde ihm der Führerschein wegen mangelnder Verkehrszulässigkeit vorläufig abgenommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen