Wels-Grieskirchen
Gesundheitspersonal in häuslicher Quarantäne

Nach Kontakt mit einem infizierten Patienten befinden sich nun sechs Klinikumsmitarbeiter in häuslicher Quarantäne.
  • Nach Kontakt mit einem infizierten Patienten befinden sich nun sechs Klinikumsmitarbeiter in häuslicher Quarantäne.
  • Foto: Klinikum We-Gr
  • hochgeladen von Matthias Staudinger

Tagesklinisches Zentrum: Zwei Patienten und sechs Klinikumsmitarbeiter stehen nun unter häuslicher Quarantäne.

WELS. Das Klinikum Wels-Grieskirchen gab am Donnerstagnachmittag, 12. März, bekannt, dass sich sechs Mitarbeiter und zwei Patienten in häuslicher Quarantäne befinden. Ein Patient, welcher sich am 9. März einem tagesklinischen Eingriff unterzog, wies am Tag darauf Symptome einer Coronainfektion auf und wurde in weiterer Folge positiv auf Covid-19 getestet. Zum Zeitpunkt des Eingriffs waren beim Patienten keine Corona-Symptome zu erkennen, es bestand daher kein Verdacht einer möglichen Infektion.

Acht Menschen in Quarantäne

Jener Patient befindet sich nun in häuslicher Quarantäne. Auch das Klinikum-Personal, welches Kontakt zu ihm hatte, wurde freigestellt und nach Meldung an die Amtsärztin unter häusliche Quarantäne gestellt – davon betroffen sind ein Arzt und fünf Pflegekräfte. Ein weiterer Patient, welcher sich mit dem Betroffenen kurzzeitig in einem Zimmer befand, befindet sich ebenfalls in häuslicher Quarantäne. Aufgrund der Personalreduktionen müssen verschiebbare tageschirurgische Eingriffe abgesagt werden. Der positiv getestete Patient war nur über wenige Stunden am Tagesklinischen Zentrum Wels anwesend.

Autor:

Matthias Staudinger aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen