Handtaschenraub: Täter stellten sich

Ihre späte Einsicht bewahrt die beiden 14-Jährigen nicht vor einer Strafe.
  • Ihre späte Einsicht bewahrt die beiden 14-Jährigen nicht vor einer Strafe.
  • Foto: Nomadsoul1/panthermedia
  • hochgeladen von Philip Herzog

WELS. Am 31. Oktober raubten zwei vorerst unbekannte Täter einer 58-jährigen Frau kurz nach 20.00 Uhr die Handtasche und verletzten sie dabei schwer. Die BezirksRundschau berichtete. Die beiden Verdächtigen, zwei 14-Jährige aus Wels und Burgkirchen, stellten sich am 6. November bei der Polizei und waren zur Tat voll geständig. Wie die Polizei berichtet, gaben sie an, dass sie aus den Medien von der schweren Verletzung des Opfers gehört hätten. Die Burschen hatten die Tat aus Geldnot begangen und kauften sich um das
geraubte Bargeld Zigaretten. Über Auftrag der Staatsanwaltschaft Wels wurden beide Beschuldigte in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen