Hospizbewegung hat nun ein neues Büro im CITY CAMPUS WELS

Viele Ehrenamliche waren zur Eröffnung des neuen Hospizbüros gekommen.
3Bilder
  • Viele Ehrenamliche waren zur Eröffnung des neuen Hospizbüros gekommen.
  • hochgeladen von Rotraud Josseck

Mit einer Feierstunde wurde das neue Büro der Hospizbewegung Wels Stadt/Land eröffnet. Die ökumenische Segnung nahmen die evangelische Theologin Ingrid Bachler und der Krenglbacher Pfarrer Johannes Kriech vor. Das zentrale Anliegen des privaten Vereins ist die Begleitung Schwerkranker und deren Angehörigen in der Zeit der Krankheit, des Schmerzes, des Abschieds und der Trauer.

Noch immer würden viele Menschen mit dem Thema Tod und Sterben schlecht umgehen, bedauerte Vorsitzende Christine Eckmayr in ihrer Eröffnungsrede. Aufklärung sei daher weiterhin eine wichtige Aufgabe in der Hospizarbeit. Mit dem neuen Büro habe man eine Anlaufstelle geschaffen für alle, die sich über das Angebot informieren wollten, ergänzte Einsatzleiterin Daniela Astecker. Eckmayr dankte auch den zahlreichen Sponsoren, durch deren Unterstützung das Büro-Projekt überhaupt erst möglich gemacht wurde: „Es ist für uns wirklich eine große Freude, dass wir das Arbeitsumfeld unseres Teams, das so wertvolle Arbeit leistet, so schön gestalten konnten!“ Im Rahmen der Segnung wies Ingrid Bachler auf die Wichtigkeit der Hospizarbeit hin: „Gerade in Situationen, in denen der Mensch an die Grenzen seiner Existenz stößt, tut es gut, wenn jemand da ist und sagt: ‚Ich bin bei dir. Ich begleite dich auf deinem Weg‘. Oft braucht es dazu gar keine Worte. Die Geste eines Menschen reicht aus, um Nähe zu vermitteln. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hospizbewegung sind solche einfühlsamen Menschen!“ Pfarrer Kriech hob hervor, dass der private Verein ein Segen für Schwerkranke und deren Angehörigen sei. Beide Theologen waren sich einig: „Das Büro der Hospizbewegung ist kein Ort, der über das Sterben wacht, sondern ein Ort der Lebensbejahung bis zuletzt.“

Seit 1998 im Dienste der Menschen

Die Hospizbewegung Wels Stadt/Land existiert seit 1998. Derzeit begleiten 19 Ehrenamtliche und acht hauptamtlich tätige Palliativ-Fachkräfte schwerkranke Menschen und ihre Angehörigen, um den Kranken ein möglichst selbstbestimmtes und erfülltes Leben bis zum Tode zu ermöglichen. Die Einsatzleitung liegt in den Händen von Daniela Astecker, in Teilbereichen wird sie von der Verwaltungsassistentin Andrea Peterwagner und der Büroangestellten Doris Stephan unterstützt.

Öffnungszeiten Hospizbüro, CITY CAMPUS Wels, Rainerstraße 15, 1. Stock, TOP 16: Montag bis Donnerstag 7:30 bis 13 Uhr, Freitag 7:00 bis 12 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung. Telefon: +43/7242/206968, Fax: +43/7242/206968-4, E-Mail: office@hospiz-wels.at, http://www.hospiz-wels.at/

Wo: Hospizbüro, Rainerstraße 15, 4600 Wels auf Karte anzeigen
Autor:

Rotraud Josseck aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.