Neue Ortsparteiobfrau
Junge Mutter führt die SPÖ Pichl in die Zukunft

Malina Kaplan wurde einstimmig zur neuen Ortsparteiobfrau gewählt.
  • Malina Kaplan wurde einstimmig zur neuen Ortsparteiobfrau gewählt.
  • Foto: SPÖ Pichl
  • hochgeladen von Matthias Staudinger

Beim Ortsparteitag am 3. Oktober wurde die 30-jährige Malina Kaplan einstimmig zur neuen Ortsparteiobfrau der SPÖ Pichl gewählt.

PICHL BEI WELS. Sie tritt damit die Nachfolge des bisherigen Parteiobmanns Roland Rampetsreiter an. "Nach knapp neun Jahren der Obmannschaft ist es an der Zeit, das Ruder in jüngere Hände zu geben. Mit Malina hat eine junge, dynamische und kompetente Frau die Spitze der SPÖ Pichl übernommen. Ich darf ihr alles erdenklich Gute für die kommenden Jahre zum Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger wünschen. Gleichzeitig gilt mein Dank all jenen die mich unterstützt und mir wohlgesonnen waren", erklärt  Ex-Obmann Rampetsreiter.

Malina Kaplan ist selbständige Fotografin und PR-/Marketing-Beraterin. Die 30-Jährige wohnt mit ihrer Familie in Sulzbach und ist Stief/Mutter von drei Kindern. "Ich bin mehr als stolz darauf und fühle mich geehrt, dieser Partei in Pichl nun vorsitzen zu dürfen", erklärt Kaplan. Die SPÖ Pichl möchte durch diesen Schritt mit den Pichlern einen neuen Weg gehen. Die Interessen der Bürger sollen dabei ins Zentrum gestellt werden.

Die thematischen Schwerpunkte

  • Schaffung von sozialem Wohnbau (Wohnungen, die man sich auch leisten kann)
  • Direkte Mitbestimmung der Bürger
  • Räumliche Einrichtung einer Möglichkeit als Treffpunkt für Jugendgruppen
  • Erstellung eines Verkehrskonzepts
  • Errichtung einer zusätzlichen Einrichtung für betreutes Wohnen (wenn zB die Pflege zu Hause nicht möglich ist oder kein Pflegeplatz gefunden werden kann)
  • Forcierte Bemühungen zur Ansiedlung und Unterstützung von Betrieben zur Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen im Heimatort

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen