Liebeskummer lohnt sich nicht!

"Choropax" und Pianist Wieland Nordmeyer geben am 6. und 7. April ein Konzert in der Musikschule.
  • "Choropax" und Pianist Wieland Nordmeyer geben am 6. und 7. April ein Konzert in der Musikschule.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Barbara Forster

Der Gunskirchner Bankdirektor Hubert Pupeter tut es mit Hingabe, der Musikschuldirektor Hans Wadauer neuerdings auch, Casinodirektor Harald Peterstorfer seit langem ... singen! Und wie!
Mit viel Augenzwinkern beschäftigen sich die neun Sänger von "Choropax" und Pianist Wieland Nordmeyer bei "Liebeskummer lohnt sich nicht!" mit Liebe, Treue und Geschlechterkampf - bei zwei Konzerten am Samstag, 6. April, um 19 Uhr und Sonntag, 7. April, um 17 Uhr, im Konzertsaal der Musikschule.

Die singenden Männer haben in Archiven nachgeforscht und sich Fragen gestellt: Was sagt Schubert dazu? Gibt es Stellungnahmen von Schlagerkomponisten? Gibt es Kärntner Eigenheiten, oder ist der klassische Oberösterreicher ein besonders schwerer Fall? Sparen Sie sich eine Paartherapie, kommen Sie lieber zu diesem heiteren Liederabend!
Veranstalter ist die "Gunskirchner Konzertsaison", Karten gibt es beim Marktgemeindeamt, Tel. (07246) 6255.

Autor:

Barbara Forster aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.