Pangea: HTL Wels stellt beide Landessieger bei Mathe-Wettbewerb

HTL-Wels-Direktor Anton Schachl gratuliert Lukas Zandomeneghi zum Landessieg beim Mathe-Wettbewerb "Pangea".
  • HTL-Wels-Direktor Anton Schachl gratuliert Lukas Zandomeneghi zum Landessieg beim Mathe-Wettbewerb "Pangea".
  • hochgeladen von Dietmar Spöcker

Mit Lukas Zandomeneghi (2BHIT) und Felix Weißenberger (1AHME) gelang gleich zwei Welser HTL-Schülern beim internationalen Mathematik-Wettbewerb „Pangea“ der Landessieg! Auch auf Bundesebene brillierten die beiden und holten in ihren jeweiligen Schulstufen die Silbermedaille. Als Preisgeld konnten die beiden je € 75.- einheimsen.
Zusätzlich wurde Jonathan Dornstätter (1AHET) auf Landesebene Dritter.
Insgesamt haben von der HTL 48 Schülerinnen und Schüler aus den ersten und zweiten Klassen am Vorrunden-Bewerb teilgenommen. Davon haben sich zwölf für die Finalrunde qualifiziert, zu der an einem Samstag neun angetreten sind und die mathematischen Farben der HTL Wels hochgehalten haben.
Ziel von Pangea ist es, getreu dem Motto „Mathematik verbindet” Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Orten, Gesellschaftsschichten und Bildungsniveaus zusammenzubringen und für die Mathematik zu begeistern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen