Digitalisierungsschub
Parken in Wels bald mit Karte möglich

Zukünftig soll das Parken auch mit Bankomatkarte und Co. funktionieren.
  • Zukünftig soll das Parken auch mit Bankomatkarte und Co. funktionieren.
  • Foto: Stadt Wels
  • hochgeladen von Nadine Jakaubek

Digitalisierungsschub: Kontaktloses Zahlen ist bald auch in Bussen und bei Parkautomaten in Wels möglich.

WELS. Wer kennt es nicht: Man steht vor dem Münzautomaten im Bus, möchte ein Ticktet kaufen, jedoch fehlt das nötige Kleingeld. Dafür soll es jetzt Abhilfe geben: Im Zuge der Neugestaltung des Kaiser-Josef-Platzes (KJ) wird es künftig für die Fahrgäste eine digitale Lösung geben. So soll es bald in allen Bussen möglich sein, mit Bankomartkarte, Kreditkarte, Apple-Pay, Garmin Pay oder der Wels Card zu bezahlen. Das gilt auch für die neue Wels-Linien-Card, mit der ebenfalls bargeldlos ein Ticket gelöst werden kann.

Echtzeitanzeige

Zusätzlich können die Fahrkarten auch noch online über einen Webshop gekauft werden. Außerdem soll es noch eine Echtzeitanzeige am KJ geben, die via App auch an jeder Haltestelle mittels QR-Code aufrufbar ist. „Wer wettbewerbsfähig bleiben will, muss sich mit Digitalisierung auseinandersetzen. Es gibt kein Anstellen mehr am Schalter, es braucht kein Kleingeld mehr für die Automaten“, sagt Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ).

Upgrade für Parkautomaten

Wirtschaftsstadtrat Peter Lehner (ÖVP) begrüßt die Änderungen der Zahlungsarten, äußert jedoch auch Kritik: „Jede Lösung, die Kundenfreundlichkeit unterstützt, ist gut und richtig“, betont Lehner und ergänzt: „Leider vermisse ich diese bei den Parkscheinautomaten. Warum funktionieren diese Zahlungsmöglichkeiten nicht bei den Parkautomaten?“ Denn bis dato gibt es nur die Möglichkeit, mit Münzen, Parkmünzen oder mittels Handyparken zu bezahlen. Die Bezahlung mit NFC sei laut dem Wirtschaftsstadtrat jedoch mittlerweile Standard. „Wels verschläft hier nicht nur die Zeit, sondern verweigert in diesem Bereich die Digitalisierung und vor allem kundenfreundliche Lösungen für Autofahrer.“

Doch auch hier stehen bereits Änderungen bevor, wie eine Nachfrage der BezirksRundschau ergibt: „Eine Zahlung mit NFC bei den Parkscheinautomaten ist bereits in Vorbereitung“, sagt Vizebürgermeister Gerhard Kroiß (FPÖ). Das bedeutet, dass diese künftig umgerüstet werden sollen. „Das ist von der Fachabteilung bereits im Laufen und soll demnächst umgesetzt werden.“


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen