Polizei klärt Apothekeneinbruch

Nach Hinweisen aus der Bevölkerung und intensiven Ermittlungen klärten Kriminalisten des Stadtpolizeikommandos Wels einen Apothekeneinbruch. Das gab das Landespolizeikommando heute via Pressemitteilung bekannt.

Demnach steht ein 27-jähriger beschäftigungsloser Welser im Verdacht, am Donnerstag, 6. März, gegen 7 Uhr in eine Apotheke in Wels eingebrochen zu haben. Er soll aus der Apotheke verschiedene Medikamente im Wert von mehreren Hundert Euro gestohlen haben.

Der Mann wurde noch am gleichen Tag in der Wohnung seiner Freundin von den Kriminalisten festgenommen. Er war zum Tatvorwurf geständig und wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen