Polizei steigert in Wels die Präsenz

Peter Csar ist froh, dass die Polizei die Präsenz steigert.
  • Peter Csar ist froh, dass die Polizei die Präsenz steigert.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Mario Zeko

WELS (mz). Mehr Polizeipräsenz in der Stadt verspricht Stadtpolizeikommandant Klaus Hübner: „Wir sagen dem Verbrechen den Kampf an und ziehen den Kreis um potenzielle Täter immer enger. Durch ein personalintensives Sicherheitskonzept wird in den nächsten Wochen massive Polizeipräsenz erkennbar sein. Oberste Priorität ist dabei der Schutz von Risikobetrieben, Häusern und Wohnungen. Dafür nimmt das Stadtpolizeikommando zusätzliche Mehrdienstleistungen in die Hand. Konkret werden in den nächsten Wochen 1500 Stunden für diese Maßnahmen verwendet.
„Der ÖVP Wels ist die sichtbare Präsenz der Polizei ein zentrales Anliegen. Durch regelmäßige Streifen und sichtbare Präsenz wird nicht nur das Sicherheitsbedürfnis der Welser Bevölkerung gehoben sondern auch etwaige Strafdaten verhindert“, sagt VP-Parteiobmann Peter Csar.
„Die Polizei in unserer Stadt macht eine gute Arbeit. Aber sie verfügt generell über zu wenig Leute, und diese sind vor allem auf Grund der Aufgabenfülle auf der Straße zu wenig präsent“, stellt SP-Bürgermeister Peter Koits fest und fügt hinzu: „Ich werde hier nicht locker lassen und meine Forderung wie schon im vergangenen Jahr wieder bei der zuständigen Innenministerin Johanna Mikl-Leitner vorbringen. Nur ein Mehr an Polizeipersonal bringe für die Stadt Wels auch ein Mehr an Sicherheit."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen