Leserbrief
Radfahren am Entensteinweg verboten

5Bilder

Als Betroffener weist Werner Hanreich auf die Problematik der Radfahrer am Entensteinweg hin. Das Radfahren ist dort nicht ohne Grund verboten, so könne es für "Biker" am Weg auch gefährlich werden. Darüber hinaus gehe es auch um Verletzungen des Privatrechts, sowie um Missachtung behördlicher Verbote.

FISCHLHAM. Der Entensteinweg, welcher von der Gemeinde Fischlham bis zur Gemeindegrenze (Steinhaus) als öffentlicher Geh-und Wanderweg durch das Naturschutzgebiet „Fischlhamer Au“ geführt wird und größtenteils über private land-und forstwirtschaftliche Grundstücke sowie Wege verläuft, wird leider rechtswidrig und ohne jegliche Erlaubnis der privaten Grundeigentümer auch von Mountainbikern (Radfahrern) benützt. Diese sind entweder als Einzelfahrer bei jeder Witterung, Jahres -oder Uhrzeit, sondern auch in Gruppen und ganzen „Geschwadern“ auf diesem Entensteinweg unterwegs. Zunehmend benutzen auch Radsportler diese Strecke um ihre Trainings – und Erlebnisfahrten zu absolvieren.

Hier geht es nicht nur um Verletzungen und Übertretungen des Privatrechtes (unerlaubte Benutzung fremden Eigentums ) oder um Haftungsfragen der Grundeigentümer sondern auch um behördliche Übertretungen und um Missachtung gesetzlich begründeter Verbote:

  • Naturschutzgesetze: Speziell die Verordnung „Fischlhamer Au“, darin ist nur ein „ Befahren jeglicher Art zur üblichen land-und forstwirtschaftlichen Bewirtschaftung“ erlaubt. Die Freizeitgestaltung mit dem Fahrrad, sowie Trainings- und Erlebnisfahrten über „Stock und Stein“ im freien Gelände trotz beschilderter Hinweise des Fahrverbotes gehören in eine andere Kategorie und nicht in ein besonders sensibles Natur- und Vogelschutzgebiet.
  • Forstgesetz: Vom Betretungsverbot ist nur das „Begehen für Erholungszwecke“ ausgenommen – ein unerlaubtes Befahren- auch nicht mit einem Fahrrad – von Privatgrundstücken und Waldwegen ist daher verboten.
  • Wanderweg Entenstein: Auf diesem öffentlich zugänglichen Gehweg ist hier die Straßenverkehrsordnung STVO einzuhalten, die klar und eindeutig zwischen einem Begehen und Befahren unterscheidet.

Als deutlich sichtbare Hinweise für dieses Fahrverbot (einschließlich Radfahrer) sind in beiden Richtungen von der Gemeinde Fischlham als Behörde „Allgemeine Fahrverbotstafeln“, sowie dazwischen in kürzeren Abständen weitere Hinweistafel aufgestellt, die von „unbelehrbaren und unwilligen oder bösartigen“ Mountainbikern /Radfahrern nicht beachtet und einfach ignoriert – sowie fallweise sogar beschädigt und demoliert werden.

Apps sorgen für Ärger

Zu zusätzlichem Ärger bei den privaten Grundbesitzern sorgen auch verschiedene „ Rad-Apps“ von Routenplanern und Betreiber von GPS Leitsystemen, die zu solche Entwicklungen trotz deutlich sichtbarer Hinweis-und Verbotstafeln rege dazu beitragen und die „User“ zu deren Leidwesen mit falschen Angaben zu diesen verbotenen sowie gesetzeswidrigen und teilweise zu unverantwortlich gefährlichen Aktionen animieren und einladen! Aber auch Einzelpersonen , die als „Abenteurer“ mit ihrem Mountainbike durch die „Fischlhamer Au“ unterwegs sind, verbreiten im „Netz“ begeisternde Radfahrerlebnisse und ignorieren dabei sämtliche Hinweis – und Verbotstafeln und lassen sämtliche Verkehrs- Anstandsregeln oder Umweltsgedanken vermissen.

Gefahren am Entensteinweg

Zu den Gefahrenquellen am „Entensteinweg“ zählen beispielsweise aber auch laufend umstürzende Bäume aufgrund des „Eschensterbens“, oder Engstellen des Entensteinweges mit steil abfallenden Böschungen zum aufgestauten Seitenarm des Traunflusses. So mancher Radausflug mit besetzten Kinderanhängern endete spektakulär bis abenteuerlich und ist auf unverantwortliche Empfehlungen und Falschaussagen solcher Abenteurer und angeblicher „Naturfreunde“ zurückzuführen. Aus den bereits erwähnten Haftungsgründen haben daher wir privaten Grundeigentümer kein Interesse am Aufkommen eines Radtourismus auf unseren privaten Grundstücken und Wegen!

Festzuhalten ist auch, dass die Bezirkshauptmannschaft Wels-Land aus der Summe der angeführten Begründungen auch an den seitlichen öffentlichen Zufahrtswegen in die „Fischlhamer Au“ mit dem darin verlaufenden Entensteinweg „ Allgemeine Fahrverbotstafeln“ (einschließlich Radverkehr) verordnet hat und solche von der Gemeinde Fischlham als Behörde entsprechend aufgestellt wurden. Weiters hat auch der Kraftwerksbetreiber Traunleiten sein Betriebsgelände mit deutlich sichtbaren Fahrverbotstafeln sowie mit einem Schranken (derzeit defekt und in Reparatur) abgegrenzt! Dessen ungeachtet benutzen immer wieder unbelehrbare „Vertreter des Radsportes „ den seitlich für Fußgeher vorgesehenen Durchgang mit deutlich sichtbarer Fahrverbotstafel, um in weiterer Folge ihre Radfahrt fortzusetzen.

Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
2 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

5 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen