Stadtführungen in Wels
Rückblick auf Jahr voller Geschichte, Kultur und Mythen

Die Stad Wels bietet auch Führungen zum Thema Nationalsozialismus in Wels.
2Bilder
  • Die Stad Wels bietet auch Führungen zum Thema Nationalsozialismus in Wels.
  • Foto: Wels Stadtmarketing und Stadtarchiv Wels
  • hochgeladen von Stefan Weninger

WELS (sw). Die Tourismusregion Wels bietet schon seit einer Weile ein breitgefächertes Angebot an Themen- und Stadtführungen. Über das ganze Jahr verteilt können Interessierte an historischen Stadtführungen, gespenstischen Nachtwächterrundgängen teilnehmen oder auf den Spuren der alten Römer wandeln und Wanderungen durch die Natur begleiten. Selbst ein Augmented Reality Rundgang, bei dem durch ein Programm am Handy die Realität "erweitert" wird, begeistert nicht nur die Welser Bürger. Die staatlich geprüften Stadtführer, den sogenannten Austria Guides, führen mit interessanten Spezialthemen in die Vergangenheit von Wels. Sie entführen in die Zeit des Nationalsozialismus oder aber in die Zeit von Kaiser Maximilian, der in Wels verstarb. Die letzten Monate von 2018 sind ganz den Nachtwächtern verschrieben: Amüsante Rundgänge durch den Stadtkern, der Besuch des Wohnzimmers des Christkinds und eine Verköstigung des Welser Bieres stehen in der kommenden Weihnachtszeit auf dem Programm. Für 2019 läuft die Planung für das Führungsprogramm schon auf Hochtouren: Immerhin jährt sich der fünfhundertste Todestag von Kaiser Maximilian. Weitergehende Informationen sind in der Wels Info am Stadtplatz 44 erhältlich.

Die Stad Wels bietet auch Führungen zum Thema Nationalsozialismus in Wels.
Autor:

Stefan Weninger aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.