Sanierung der Traunbrücke Lambach gestartet

Die Traunbrücke Lambach besteht seit etwa 120 Jahren. Seit heute wird sie saniert.
2Bilder
  • Die Traunbrücke Lambach besteht seit etwa 120 Jahren. Seit heute wird sie saniert.
  • Foto: Hollig
  • hochgeladen von David Hollig

LAMBACH/STADL-PAURA. Seit dem heutigen Freitag, 7.00 Uhr, ist die Traunbrücke Lambach wie angekündigt halbseitig mit Ampelregelung und wechselseitiger Anhaltung gesperrt. Die Baustelle dauert bis 24. August, 17.00 Uhr. Wie am 27. Februar (Link) berichtet, wird der Korrosionsschutz der Brücke erneuert, zudem auch das Geländer. Das Land Oberösterreich investiert etwa 550.000 Euro in das Bauprojekt und geht von einer Fahrzeitverlängerung von zirka fünf Minuten aus.
Im Jahr 1900 wurde die Traunbrücke, welche die Gemeinden Lambach und Stadl-Paura miteinander verbindet, erbaut. "Eine Brücke in dieser Größenordnung und Bauweise wird periodisch auf ihren Zustand hin kontrolliert. Im Zusammenhang mit der Fertigstellung der Umfahrung Lambach haben wir die notwendigen Erhaltungsmaßnahmen für dieses Jahr eingetaktet", gibt Günther Steinkellner, Landesrat für Infrastruktur, bekannt. Hauptsächlich betreffen die Arbeiten die komplette Erneuerung des Korrosionsschutzes. Ebenfalls müssen einzelne schadhafte Nietverbindungen saniert werden. Für den zweiten Bauabschnitt im Jahr 2018 folgt die Fahrbahndeckensanierung der B144 von der Stiftskreuzung in Lambach bis zur Hager Kreuzung in Stadl Paura. "Mit der Sanierung, der über 100 Jahre alten Brücke können wir die Nutzung für die nächsten 20 Jahre gewährleisten", sagt Steinkellner.

Die Traunbrücke Lambach besteht seit etwa 120 Jahren. Seit heute wird sie saniert.
Autor:

David Hollig aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.