„IMMA WÜDARA“
Saturday Night Fever für den guten Zweck

Auch in den Vorjahren ging es beim Wüdara-Gschnas lustig zur Sache.
2Bilder
  • Auch in den Vorjahren ging es beim Wüdara-Gschnas lustig zur Sache.
  • Foto: Rene Hauser
  • hochgeladen von Matthias Staudinger

Unter dem Motto „Stayin` Alive“ shaken die Gäste des beliebten „IMMA WÜDARA“ erstmalig in einer neuen Location: In der Tanzschule Hippmann im Welser Gerstlhaus tanzen die Discokugeln am Samstag, 8. Februar, zu Funk und Soul und versprechen eine unvergessliche Party-Nacht.

WELS. Während sich John Travolta in Satinhemd und Schlaghose schmeißt, schlüpft die Discoqueen in ihr knackiges Paillettenkleid, bevor es auf die Tanzfläche geht, wo nicht nur die Bee Gees die feierlustigen Party-People zum Kochen bringen. „Don´t stop `til you get enough“ ist das Credo von DJ Joshua Grey, der mit den Krachern und Klassikern der späten 70er und frühen 80er in der neuen Location bis in die frühen Morgenstunden richtig einheizt.

Barry White und Donna Summer zaubern knisternde Erotik herbei, während Boney M mit Daddy Cool auf lässiges Club-Feeling setzen und Jackson 5 & Co geniale Sounds durch die Lautsprecher fetzen lassen. Zwischen Lichtorgel, hautengen Jumpsuits und Vinyl gönnen sich die Tanzwütigen erfrischende Drinks an der Bar und erheben mit den Weather Girls und James Brown ihre Cocktail-Gläser auf die gute alte Ära des Studio 54. „You should be dancing“ heißt es um Mitternacht, wenn die coolen Typen des RT 6 ihre heißen Knöchel zu Disco-Beats umher wirbeln lassen: Ausgelassene Stimmung garantiert!

Wertvolle Spenden

Feiern für den guten Zweck wird bei Round Table groß geschrieben: Der Erlös der Veranstaltung geht an das Kinderschutzzentrum Tandem und die Hospizbewegung Wels-Stadt/Land, die schwer kranke Menschen und deren Angehörige bis zu Letzt in ihrer gewohnten Umgebung versorgt.

Kartenvorverkauf: Bei Hippmann7, Hotel Bayrischer Hof, Föhren-Apotheke und Welser Tabler
Tickets: Euro 25

Die BezirksRundschau verlost 3x2 Karten für "IMMA WÜDARA"
Auch in den Vorjahren ging es beim Wüdara-Gschnas lustig zur Sache.
Autor:

Matthias Staudinger aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen