Verkehrssicherheit
"Schwerpunktkontrollen vor Welser Schulen fortsetzen"

Sicherheitsreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß fordert die Geschwindigkeitsüberprüfungen vor Schulen verstärkt fortzusetzen.
  • Sicherheitsreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß fordert die Geschwindigkeitsüberprüfungen vor Schulen verstärkt fortzusetzen.
  • Foto: Ewald Froech/Fotolia
  • hochgeladen von Matthias Staudinger

Auf die Sicherheit der kleinsten Verkehrsteilnehmer ist besonders zu achten. Sicherheitsreferent Gerhard Kroiß fordert nun eine Ausweitung der Kontrollen vor Schulen.

WELS. Das Stadtpolizeikommando Wels hat zum Schulbeginn bei Schwerpunktkontrollen vor Volksschulen im Stadtgebiet mehr als 400 Geschwindigkeitsübertretungen festgestellt. Für Sicherheitsreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß zeigt dieses Ergebnis, dass diese Überprüfungen verstärkt fortgesetzt werden müssen. Um die Schulwege für die Kinder noch sicherer zu machen – und zur Bewusstseinsbildung – sei es laut Kroiß zusätzlich erforderlich, die betreffenden Autofahrer gleich an Ort und Stelle anzuhalten: Denn bei der Zustellung der Anonymverfügung einige Wochen später können sich die meisten Lenker oft gar nicht mehr erinnern, wann und wo sie zu schnell gefahren sind. Diese Maßnahmen sollen dazu beitragen, die Fahrzeuglenker noch besser für die Einhaltung der Geschwindigkeitsbeschränkungen im Nahbereich von Schulen zu sensibilisieren.

Sicherheitsreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß: „Die Sicherheit von Schülern am Schulweg hat für mich höchste Priorität. Ich appelliere daher an alle Lenker, die erlaubte Höchstgeschwindigkeit vor Schulen zur Sicherheit der Kinder – aber auch zur eigenen Sicherheit – unbedingt einzuhalten!“

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen