Sozialgräber am Friedhof Wels wurden verschönert

Christa Raggl-Mühlberger (re.) mit Brigitte und Johann Schmidl am Friedhof.
  • Christa Raggl-Mühlberger (re.) mit Brigitte und Johann Schmidl am Friedhof.
  • Foto: Stadt Wels
  • hochgeladen von Kevin Haslinger

WELS. Viele Menschen in Sozialgräbern haben nach dem Tod keine Angehörigen, die die Grabpflege übernehmen können. Aus diesem Grund nimmt sich Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger dieses Themas besonders an. In den vergangenen Jahren hatte die Referentin stets vor Allerheiligen und Allerseelen den Blumenschmuck für die mehr als 100 Sozialgräber gespendet. Gemeinsam mit Mitarbeiter der Obdachlosenzeitung „Kupfermuckn“ werden die Blumen samt Kerzen anschließend verteilt. Auf diese Weise erhalten auch die Verstorbenen in den Sozialgräbern ein würdiges Andenken. Heuer haben Mitglieder der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage das Sozialgräberfeld in 150 freiwilligen Arbeitsstunden gereinigt. Die Kirchenvertreter Johann und Brigitte Schmidl übergaben zu diesem Anlass einen Gutschein an Vizebürgermeisterin Raggl-Mühlberger.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen