Coronavirus, Stadt Wels
Stadt: Wels ist fit für Coronavirus

Coronavirus-Gipfeltreffen im Rathaus.
  • Coronavirus-Gipfeltreffen im Rathaus.
  • Foto: Stadt Wels
  • hochgeladen von Peter Hacker

Das Coronavirus ist in Österreich angekommen. Auch in Wels hat es laut einer Aussendung der Stadt bereits mehrere Verdachtsfälle gegeben. Aus diesem Grund haben sich am 28. Februar alle relevanten Entscheidungsträger in Wels getroffen, um nach einer Situationsanalyse das weitere Vorgehen bei einem Krankheitsfall in Wels abzustimmen.

WELS. Im Rahmen eines Treffens aller relevanten Institutionen (Politik, Rotes Kreuz, Krankenhaus, Amtsärzte, Polizei, Feuerwehr) ist man zu dem Ergebnis gelangt, dass die Bevölkerung bestmöglich über die Vorkehrungsmaßnahmen zur Vermeidung von Ansteckungen zu informieren sei. So solle man im Verdachtsfall die Hotline 1450 anrufen und keinesfalls das Krankenhaus oder den Hausarzt aufsuchen. Festzuhalten sei außerdem, dass derzeit in Wels noch kein Verdachtsfall bestätigt wurde. Es bestünde daher auch kein Grund zu Hamsterkäufen oder Panik. 

Enge Zusammenarbeit

Der Fahrplan, wie im Falle einer bestätigten Erkrankung in Wels umzugehen sei, stehe fest. Alle beteiligten Stellen – Krankenhaus, Ärzte, Rotes Kreuz und Politik – arbeiten demnach engmaschig zusammen. Tests würden bei den Betroffenen zu Hause stattfinden. Zudem soll es einheitliche Regelungen für Kindergärten und Schulen geben, die bundesweit von der Regierung erlassen würden.

Bürgermeister beruhigt

Das wichtigste Mittel gegen das Coronavirus sei laut Experten das Händewaschen und Händedesinfizieren. Nähere Informationen gibt es auf der Website des Sozialministeriums unter www.sozialministerium.at. Unter Tel. +43 800 555 621 beantworten Spezialisten der Ages Fragen rund um das Coronavirus. Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ) beruhigt: „Wels ist im Fall einer bestätigten Erkrankung vorbereitet, aber es besteht kein Grund zur Panik. Jeder weiß genau, was zu tun ist.“

Autor:

Peter Hacker aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen