Thomas Müller zum Thema "Psychologische Gesetze"

Der Kriminalpsychologe Thomas Müller wurde unter anderem als Autor des Buches "Bestie Mensch" bekannt.
  • Der Kriminalpsychologe Thomas Müller wurde unter anderem als Autor des Buches "Bestie Mensch" bekannt.
  • Foto: WKOÖ
  • hochgeladen von Maria Gruber

WELS (mag). Am Freitag, 12. Oktober, um 18.30 Uhr hält der durch seine österreichweiten Vorträge und TV-Auftritte bekannt gewordene Kriminalpsychologe, Fallanalytiker und Buchautor Thomas Müller einen Vortrag in den Minoriten Wels. Das Thema an diesem Abend lautet "Krisensituationen und deren psychologische Gesetze". Die Veranstaltung findet im Rahmen des Jahresprogrammes "Chancengleichheit" statt. Der Eintritt zum Vortrag ist frei, eine Platzkarte ist dennoch notwendig. Karten für diese Veranstaltung sind im Büro für Frauen, Gleichbehandlung und Integration, Stadtplatz 55, sowie unter Tel. 2355053 oder fgi@wels.gv.at erhältlich.

Autor:

Maria Gruber aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.