Vielfalt Knödel genießen

Knödel eignen sich hervorragend als Beilage zu Wildgerichten.
  • Knödel eignen sich hervorragend als Beilage zu Wildgerichten.
  • Foto: Fotolia
  • hochgeladen von Barbara Forster

BEZIRK (red). Vor allem in den Wirtshäusern Oberösterreichs sind Knödel in allen Variationen wahre Genuss-Ikonen.
Ob Wildleberknödel, Erdäpfel- und Griesknödel, Räucherforellenknödel, Linzer Seidenknödel, kleine überbackene Speckknödel oder Knödel mit würziger Füllung aus Grammeln, Haschee oder Speck. Blunzenknödel, überbackene Lammknödel oder Hochzeitsknödel: Dank dieser enormen Vielfalt ist der Knödel in Bayern und Österreich selbst im Zeitalter von Hamburgern und Pommes auch bei jungen Genießern wieder ein echtes Lifestyle-Gericht.
Jeden Tag wird in den Küchen der Regionen, in zahllosen exzellenten Restaurants, in den urigen Gasthöfen zwischen Linz und Straubing, dem Mühlviertel und dem Bayerischen Wald ein neues Knödelgericht geboren. Der Erfindungsgabe sind dabei kaum Grenzen gesetzt.

Kürbisknödel als Beilage
Besonders im Herbst eignet sich der Kürbis für eine Kreation des kugeligen Allrounders. Der Kürbis ist reich an Vitaminen und gilt als sehr gesund. Unter anderem enthält er Vitamin A, das gut für die Augen ist, Vitamin C, das das Immunsystem fördert, und Vitamin E, das auch in der Hautpflege verwendet wird. Um die Nährstoffe beim Kochen zu erhalten, rät Bernhard Obermair den Kürbis über Wasserdampf zu garen. Der Kontakt mit Wasser sollte dabei vermieden werden. Für Knödel empfiehlt der Koch, den Kürbis klein zu raspeln und in die Knödelmasse mitaufzunehmen. Kürbisknödel eignen sich so als Sättigungsbeilage perfekt als Zuspeise für Wildgerichte.

Autor:

Barbara Forster aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.