Vogelweide: Blau und Rot für Parksanierung

SPÖ-Wels: K. Hoflehner, Vzbgm. S. Huber, B. Humer (v. l.).
  • SPÖ-Wels: K. Hoflehner, Vzbgm. S. Huber, B. Humer (v. l.).
  • Foto: SPÖ
  • hochgeladen von Margret Rohn

WELS. Der Vogelweiderpark ist aus Sicht der FPÖ in der Vergangenheit vernachlässigt worden: Der Springbrunnen funktioniert nicht mehr, Sitzgelegenheiten und Blumenbeete fehlen. Die FPÖ fordert von SPÖ-Vizebürgermeisterin Silvia Huber eine rasche Renovierung über das Parksanierungsprogramm. „Die Bewohner der Vogelweide haben sich einen attraktiven, eigenen Platz verdient. Dieser Park soll daher auch wieder mit Blumen und einem funktionierenden Springbrunnen ausgestattet werden“, sagt FPÖ-Gemeinderat Egon Schatzmann.

Eine Frage der Finanzierung

Auch SPÖ-Gemeinderat Bernhard Humer sieht die Neugestaltung des Vogelweiderplatzes als notwendig. Das müsse aber als Bürgerbeteiligungsprojekt, in Zusammenarbeit mit Anrainern, der Welser Heimstätte und der zuständigen Magistratsabteilung erfolgen. Dem FP-Vorschlag, die Revitalisierung aus dem Budget für Parksanierungen zu finanzieren, erteilt SP-Vizebürgermeisterin Huber eine Absage: „Eine Neugestaltung des Vogelweiderparks ist zwar wünschenswert, dafür braucht es aber separate Mittel, denn das Budget für das Parksanierungsprogramm 2018/2019 ist genau kalkuliert und bereits verplant“. SPÖ-Stadtparteichef Klaus Hoflehner fordert generell mehr Mittel: „Wenn Millionen in die Verschönerung der Innenstadt investiert werden, muss auch Geld für Maßnahmen in der Vogelweide, Neustadt, Pernau, Lichtenegg bereitgestellt werden.“

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen