Anzeige

Vom Ritual zum letzten Schrei - Neue Sonderausstellung eröffnet im lebensspuren.museum Wels und lädt zum Staunen ein

Die Ausstellungsmacher: Gerald Raab, Gernot Daucha, Susanne Hawlik, Ingeborg Müller-Just, Markus Klinglmair, Hermann Mittermair (Fotocredit: Michaela Schöller)
  • Die Ausstellungsmacher: Gerald Raab, Gernot Daucha, Susanne Hawlik, Ingeborg Müller-Just, Markus Klinglmair, Hermann Mittermair (Fotocredit: Michaela Schöller)
  • hochgeladen von lebensspuren.museum Wels

Rituale aus unterschiedlichen Kulturen, Weltregionen und Jahrhunderten sowie die moderne Schönheitschirurgie und die Body-Modification-Szene erstmals vereint unter einem Dach. Die neue Sonderausstellung "Körper.EINGRIFFE-Vom Ritual zum letzten Schrei" im lebensspuren.museum brachte die BesucherInnen bereits am Eröffnungsabend zum Staunen. In Bild, Text und Ton zeigt sie wie Menschen weltweit ihren Körper formen und gestalten und welche Motivationen sich dahinter verbergen. "Es ist wirklich erstaunlich, wie Rituale fremder Völker längst Teil des westlichen Körperkults geworden sind", so Ingeborg Müller-Just, Geschäftsführerin und Inhaberin des Trodat Privatmuseums über die neue Sonderausstellung. Keine Frage, Körpermodifikation ist heute längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen und entwickelt sich zu einem regelrechten Boom
Tradition, Trend, Kult oder doch Wahn? Die Antworten darauf findet man noch bis einschließlich 23. Dezember 2014 im lebensspuren.museum. http://eingriffe.lebensspuren.at

FOTO:

Wo: lebensspuren.museum, Pollheimerstraße 4, 4600 Wels auf Karte anzeigen

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen