Ein langes, gesundes Leben für Haustiere
Vorsorge für Katz & Co

Der erfahrene Tierarzt Gerhard Fasching gibt Haustierbesitzern hilfreiche Tipps.
  • Der erfahrene Tierarzt Gerhard Fasching gibt Haustierbesitzern hilfreiche Tipps.
  • Foto: Gerhard Fasching
  • hochgeladen von Margarete Schwarzenbrunner

WELS. Haustiere sind Begleiter, Freunde, Ansprechpartner - sie bringen Freude in unser Leben, bieten Zerstreuung, bereichern unseren Alltag und ihre bedingungslose Liebe tröstet uns, wenn es uns schlecht geht.

Daher ist es nur selbstverständlich, dass auch wir bestmöglich für das Wohlbefinden unseres vierbeinigen Kameraden sorgen. Dabei darf man eines nicht vergessen: Haustiere sind Lebewesen. Sie brauchen Nahrung, Zuwendung und Pflege, wozu auch gehört, auf die Gesundheit des pelzigen Liebling zu achten. Deshalb sind regelmäßige Besuche beim Tierarzt notwendig, denn genauso wie ihre menschlichen Gefährten brauchen auch Haustiere einen Arzt, der sich um ihre Beschwerden kümmert. Der Tierarzt gibt Ratschläge, weiß, welche Impfungen empfehlenswert sind und befreit unsere tierischen Mitbewohner von lästigen Parasiten.

In Wels und Wels-Land sind Katzen die beliebtesten Haustiere, gefolgt von Hunden. Auch Gerhard Fasching, der seit 2006 die Tierklinik am Grünbachplatz in Wels leitet, behandelt zu 90 Prozent Hunde und Katzen.

Vorsorgeuntersuchungen für Haustiere

Der erfahrene Tierarzt empfiehlt regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen für Haustiere ab einem gewissen Alter. Katzen und kleine Hunden sollte man ab einem Alter von acht bis neun Jahren jährlich untersuchen lassen. Bei größeren Hunden sind solche Vorsorgeuntersuchungen schon früher nötig, da sie über eine geringere Lebenserwartung verfügen. Bei dieser Behandlung wird eine umfassende Blutuntersuchung und eine Ultraschalluntersuchung der Bauchhöhle vorgenommen, wo man der Milz besondere Aufmerksamkeit schenkt, weil ältere Hunde anfällig für Milztumore sind. Bei älteren Hunden hat auch der Gesundheitscheck des Herzens hohe Priorität. Ältere Katzen hingegen sind anfällig für Nierenerkrankungen oder für eine Überfunktion der Schilddrüse. Hält man sich an die Ratschläge des Tierarztes, dann steht einem langen, gesunden Leben für die geliebten Hausgenossen auf vier Pfoten nichts mehr im Wege.

Autor:

Margarete Schwarzenbrunner aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.