Ganzjahresgeschenkkarte
"Wels Card" wird erweitert

StR. Peter Lehner, Vzbgm. Christa Raggl-Mühlberger & Peter Jungreithmair (GF WMT) stellten die Zukunft der Wels Card vor.
  • StR. Peter Lehner, Vzbgm. Christa Raggl-Mühlberger & Peter Jungreithmair (GF WMT) stellten die Zukunft der Wels Card vor.
  • Foto: Wels Marketing & Touristik GmbH
  • hochgeladen von Margret Rohn

Nach der erfolgreichen Einführung soll die Geschenkkarte zur Multifunktionskarte werden.

WELS. Mitte November 2018 wurde der "Welser Gulden" nach mehr als 25 Jahren von der digitalen "Wels Card" abgelöst, die als Gold-, Silber- und Platinkarte mit bis zu 400 Euro beladen und mit persönlichem Gruß versehen werden kann. Ziel der Einführung war es, durch eine moderne Geschenkkarte die Kaufkraft an Wels zu binden und auch das Abrechnungsverfahren zu vereinfachen.

Seit der Einführung wurden 800.000 Euro Guthaben auf rund 8.300 Wels Cards verkauft und mehr als 17.000 Transaktionen bei den 200 teilnehmenden Welser Shops, Gastronomie- und Dienstleistungsbetrieben durchgeführt. Die Zahlungen erfolgen centgenau über die bestehenden Bankomat- und Kreditkartenterminals, die Abrechnung wird einmal wöchentlich durch die Wels Marketing & Touristik GmbH vorgenommen. Händler zahlen analog zu den Bankomatgebühren acht Cent, für die Kunden fallen keine Transaktionskosten an. „Es freut mich, dass die Wels Card bereits vier Monate nach dem Verkaufsstart so gut angenommen wird und ein hohes Volumen in der Welser Innenstadt bindet", so Vizebürgermeisterin Innenstadtreferentin Christa Raggl-Mühlberger.

Geplante Weiterentwicklung

„Der erste Schritt, die Wels Card als starkes Gutscheinsystem als Nachfolger des Guldens einzuführen, ist gelungen. Wir arbeiten bereits an der Strategie, die Wels Card mit vielen Vorteilen für die Kunden auszubauen“, so Peter Jungreithmair, Geschäftsführer der Wels Marketing & Touristik GmbH.

Neben neuen Designs wie einer Muttertags- oder Geburtstagsedition wird die Wels Card zu einer personalisierten Multifunktionskarte weiterentwickelt. Mit einem sogenannten Loyaltyprogramm sollen die Nutzer künftig Anreize wie Mobilitätsguthaben für Busse und Parkgebühren oder Vorteile bei Veranstaltungen und den Welser Unternehmen erhalten. Im vierten Quartal 2019 wird die optimierte Karte ausgegeben.

Guldenmünze und -gutschein sind noch 30 Jahre gültig und werden bis Ende 2019 eingelöst, dann erfolgt der Umtausch kostenfrei in der Wels Info.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen