Weltrekord-DJ aus Marchtrenk wird 2016 zum Star der NFL

MARCHTRENK/USA (nl). Der Marchtrenker Rene Brunner, bekannt als DJ DC, hat heuer seinen fünften Weltrekordversuch bestritten. Unglaubliche 205 Stunden spielte er in Hawaii. Diesen Rekord möchte er heuer noch toppen. Im Gespräch mit der BezirksRundschau erzählt er: "Im Rahmen einer Charity-Aktion, versuche ich den derzeitigen Rekord zu brechen. Besonderheit dabei ist, dass ich für den guten Zweck spielen kann. Pro Stunde, die ich spiele, spenden verschiedene Unternehmen für das San Diego Spital." Aber nicht nur der sechste Weltrekord steht am Plan. Gemeinsam mit der Band Anything But Monday wird der 34-Jährige 2016 bei den Football-Halbzeitshows der NFL spielen. "Für mich ist das eine tolle Chance. Dabei präsentiere ich den gemeinsamen Song mit den Anything But Monday-Girls", freut sich Brunner.

Erfolg in den USA
Seine Karriere als DJ begann durch Zufall, erzählt er: "In einem Welser Club ist der DJ abgesprungen. Spontan war ich für die Musik verantwortlich. Verschiedene Kontakte verschafften mir die Möglichkeit, an unterschiedlichen Orten in Österreich zu spielen, bis ich schlussendlich in den USA gelandet bin." Den großen Durchbruch schaffte Brunner dann mit Produzent Stephen Stone, der bereits mit Stars wie Rihanna zusammen gearbeitet hat. Auf die Frage hin, welche Musikrichtung er spiele, antwortet Brunner mit einem Schmunzeln: "Ich habe schon immer mein Ding durchgezogen und so ist es auch bei meiner Musik – ich spiele elektronische Musik quer durch die Bank." Im Sommer präsentiert er seine neue Platte "Right Now".

Autor:

Nina Leitner aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.