Ab 12. April
Erneuerung der A 25 von ÖBB Terminal bis Knoten Wels

Die Bauarbeiten laufen bis Ende Juli dieses Jahres.
  • Die Bauarbeiten laufen bis Ende Juli dieses Jahres.
  • Foto: Fotolia
  • hochgeladen von Mario Born

Die Erneuerung der A 25 von ÖBB Terminal bis Knoten Wels geht ins Finale.

WELS. Mit der Einrichtung einer neuen Verkehrsführung ist heute, 12. April, die letzte Etappe der Sanierung der A 25 Welser Autobahn von der Anschlussstelle ÖBB Terminal bis Knoten Wels (A8/A25) gestartet.
Im rund sieben Kilometer langen Abschnitt finden Arbeiten im Mittelstreifen – der Bereich zwischen den Fahrbahnen – statt. Auch der Kanal für Straßenwässer wird heuer saniert. Ende Juli dieses Jahres sind die Arbeiten abgeschlossen.

Zwei Etappen

Die Sanierung erfolgt in zwei Etappen. Den Anfang macht der rund drei Kilometer lange Abschnitt von ÖBB Terminal bis Wels Nord. Nachfolgend nimmt die Asfinag die Strecke weiter bis zum Knoten Wels in Angriff. Für die Dauer der Bauzeit stehen in beiden Fahrtrichtungen jeweils zwei nach außen verschwenkte und verengte Fahrspuren zur Verfügung. Es gilt ein Tempolimit von 80 kmh.
In die Erneuerung der Infrastruktur bei Wels investiert die Asfinag rund elf Millionen Euro. Das Paket umfasst einen lärmmindernden Asphaltbelag, die Instandsetzung von Brücken und Leitschienen sowie die Erneuerung von Lärmschutzwänden.


Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
11 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen