Kein Ansuchen vor Baubeginn, keine Förderung

Sportlandesrat Viktor Sigl versteht das Handeln der Stadt nicht.
  • Sportlandesrat Viktor Sigl versteht das Handeln der Stadt nicht.
  • Foto: Land OÖ
  • hochgeladen von Ines Trajceski

WELS. "Es gibt keine logische Erklärung dafür, warum die Stadt nicht bei uns um Förderungen angesucht hat - außer dass das Bauen ohne Kostendämpfungsverfahren schneller geht", tut Sportlandesrat Viktor Sigl sein Unverständnis bei einer Pressekonferenz in Wels kund. Mehrere Male soll Sigl die Stadt ersucht haben, eine Prioritätenliste für die um 16,9 Millionen Euro geplanten Sportbauten (Kunstrasen in der Mauth, Freizeitanlage Maxlhaid, Tennishalle Rosenau, Nachwuchszentrum Wimpassing) zu übersenden. Doch erst Ende August landete eine spärliche Auflistung auf Sigls Tisch - zu spät für das WSC-Hertha-Clubheim, dessen Kosten explodieren. 920.000 Euro wurden dafür eingeplant. In der letzten Gemeinderatssitzung wurde diese Summe mit den Stimmen von FP und SP noch zusätzlich um 350.000 Euro erhöht. "Für Projekte, die sich im Bau befinden oder bereits fertiggestellt sind, kann und darf keine Förderung mehr gewährt werden. Der Ablauf ist einfach. Die Stadt stellt für jedes einzelne Projekt ein Ansuchen, das Land prüft den Bedarf. Falls dieser gegeben ist, wird das Kostendämpfungsverfahren eingeleitet. Mit diesem werden Einsparungspotentiale gesucht, die Investition in sportlich relevante und nicht relevante Bereiche gegliedert. Ein Raucherkammerl für Sportreferent Hermann Wimmer ist beispielsweise nicht sportlich relevant und wird in den förderbaren Kosten nicht berücksichtigt", erklärt Viktor Sigl.

Autor:

Ines Trajceski aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.