Nach Stromausfall: ÖVP fordert Warn-App

Eine Warn-App könnte den Welser Bürgern künftig rasch Informationen liefern.
  • Eine Warn-App könnte den Welser Bürgern künftig rasch Informationen liefern.
  • Foto: Foto: laumat.at/TimoDarco/Fotolia Bearbeitung: BRS
  • hochgeladen von Philip Herzog

WELS. Heulende Sirenen, ausgefallene Ampelanlagen und eine stockfinstere Stadt sorgten in der Nacht von 18. auf den 19. Juli für viel Verunsicherung in der Welser Bevölkerung. Durch einen Kabelfehler im Hochspannungsnetz der eww ag waren Teile von Wels und Thalheim von 22.15 Uhr bis kurz vor Elf Uhr ohne Strom. "Dieses Ereignis aber auch der Bruch einer Hauptwasserleitung vor einigen Wochen zeigt, wie schnell es zu Verunsicherung innerhalb der Bevölkerung kommen kann. In den sozialen Netzwerken gab es nur ein Thema – der Stromausfall und die Frage: 'Was ist passiert – und wie lange dauert es noch?', so die Welser ÖVP in einer aktuellen Aussendung.

Warnung per App oder SMS

Aus diesem Grund schlägt die ÖVP eine Warn-App beziehungsweise ein SMS-Service für die Stadt Wels vor. „Dieses Service ist ein schneller und effizienter Weg zum Schutze der Bevölkerung. Die Bewohner können rasch über Gefahren und konkrete Verhaltenshinweise informiert werden. Wichtig bei Notfällen ist die rasche Information“, meint Fraktionsobmann Markus Wiesinger. „Wenn etwas passiert, wie etwa beim vergangenen Stromausfall, ist es absolut notwendig, dass die Stadt rasch und aktiv die Bevölkerung informiert - das schafft Vertrauen, ein Gefühl der Sicherheit und beruhigt", betont Gemeinderat Stefan Haböck, Mitglied im Sicherheitsausschuss.

BMI-Warnsystem reagierte bei Welser Stromausfall nicht

In vielen deutschen Städten gibt es Notfall-Apps, welche in einem Katastrophenfall die Bürger warnen. In Österreich wurde vor wenigen Wochen ein System des BMI vorgestellt. KATWARN ist ein System, das Informationen und Warnungen verschiedener Behörden ortsbezogen oder anlass-/themenbezogen auf mobile Endgeräte überträgt. Laut BMI sind Anwendungsfälle für KATWARN: Polizeilichen Lagen, Naturkatastrophen und Extremwettergefahren, Großveranstaltungen, Industrieunfälle, Aufrufe an die Bevölkerung (Suche nach abgängigen/vermissten Personen), Verkehrsbeeinträchtigungen, lokale sicherheitsrelevante Ereignisse (in touristischen Gebieten Liftsperren wegen Sturm, Ausfall des Schulbetriebes). KATWARN hat jedoch beim Stromausfall keine Informationen für Wels veröffentlicht. Aus diesem Grund soll in Wels auch ein SMS-Service geprüft werden. Interessierte Bürger können sich für dieses Service beim Magistrat anmelden und werden in Notsituationen über die Gefahren und Verhaltenshinweise informiert. Ein SMS- oder WhatsApp-Service ist unkompliziert, schnell und kostengünstig.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen