Bonitätsranking
Sattledt österreichweit auf Platz eins

Sattledt steht bei den Finanzen unter allen österreichischen Gemeinden am besten da.
  • Sattledt steht bei den Finanzen unter allen österreichischen Gemeinden am besten da.
  • Foto: Traxler
  • hochgeladen von Mario Born

Gleich vier Gemeinden der Region stehen bundesweit bei den Finanzen gut da.

WELS-LAND. Das Gemeindemagazin gemeindemagazin.at präsentierte in seiner aktuellen Ausgabe das "Bonitäts-Ranking" der österreichischen Gemeinden. Um die aktuelle finanzielle Lage der Kommunen besser einschätzen zu können, lässt die Redaktion alljährlich von den Experten des KDZ – Zentrum für Verwaltungsforschung die Zahlungskraft aller Gemeinden bewerten. Die Berechnung basiert auf den Kennzahlen in den Bereichen Ertragskraft, Eigenfinanzierungskraft, finanzielle Leistungsfähigkeit und Verschuldung. Der Rang ergibt sich dann aus einem Blick auf eine Drei-Jahres-Entwicklung.
Der Bezirk Wels-Land schneidet beim heurigen Ranking besonders gut ab: Bundesweit an erster Stelle der 250 besten Kommunen steht die Gemeinde Sattledt (Bezirks Wels-Land) vor Pfaffing (Bezirk Vöcklabruck) und Großgöttfritz (NÖ). Sattledt hat damit den Sprung vom dritten Platz im Vorjahr an die erste Stelle geschafft.
Neueinsteiger mit Tendenz nach oben sind Steinhaus in der Kategorie bis 2.500 Einwohner auf Platz 105 und Eberstallzell in der Kategorie bis 5.000 Einwohner auf Platz 169. Der Bürgermeister von Steinhaus, Harald Piritsch (FPÖ), hat eine Erklärung für den Erfolg: "Er ist den guten Betrieben vor Ort geschuldet, die alle brav Kommunalsteuer bezahlen. Dazu kommt die langjährige, bereits unter meinem Vorgänger übliche Wirtschaftsweise, nur Dinge anzuschaffen, die man sich auch wirklich leisten kann."
Vierte im Bunde ist Holzhausen. Der Ort mit rund 1.000 Einwohnern ist jedoch um sieben Ränge auf Platz 244 abgerutscht und droht laut Tendenz, in den kommenden Jahren aus dem Ranking der 250 besten Gemeinden herauszurutschen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen