Staatssekretär Lopatka auf Wimsbach-Besuch

Bgm. Mag. Erwin Stürzlinger (1.v.li.) überreichte an Dr. Reinhold Lopatka (2.v.li.) das "Bschoad-Binkerl". GV Mag. Monika Neudorfer(Mitte), NR Jakob Auer(2.v.re.) und Vzbgm. Hannes Ziegelböck (1.v.re.) wünschten für die Weiterfahrt alles Gute.
2Bilder
  • Bgm. Mag. Erwin Stürzlinger (1.v.li.) überreichte an Dr. Reinhold Lopatka (2.v.li.) das "Bschoad-Binkerl". GV Mag. Monika Neudorfer(Mitte), NR Jakob Auer(2.v.re.) und Vzbgm. Hannes Ziegelböck (1.v.re.) wünschten für die Weiterfahrt alles Gute.
  • hochgeladen von Monika Neudorfer

Bad Wimsbach-Neydharting. Dr. Reinhold Lopatka, Staatssekretär im Außenministerium, besuchte am 14. August 2013 die Marktgemeinde Bad Wimsbach-Neydharting. Die ÖVP-Gemeindevorstände spannten beim Besuchsprogramm einen Bogen von alter Schmiedekunst bis zu High-Tech-Montagen. So informierte sich Dr. Lopatka beim Wimsbacher Unternehmen „HF-Industrie-Montagen“ über ihre Leistungen. Mit rund 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird weltweit montiert. Die beiden Geschäftsführer Manfred Hiesl, MBA und Herbert Stelzer nutzten die Möglichkeit, ihre Anliegen dem Staatssekretär für auswärtige Angelegenheiten nahe zu bringen.

Traditionelle Schmiedekunst
Nach der Präsentation der heutigen Perfektion, belegte der Besuch im Freilichtmuseum Hackenschmiede, dass auch vor hunderten Jahren schon genau gearbeitet wurde. Staatssekretär Lopatka zeigte großes Interesse.
Zum Abschluss bot das Mittagessen im Gasthof Dickinger, Neydharting noch ideale Möglichkeit, weitere Anliegen und Fragen an Dr. Reinhold Lopatka zu richten. Themen wie die politische Union in Europa, die Entscheidungsfindung auf europäischer Ebene, wirtschaftliche Rahmenbedingungen im Vergleich zu Asien oder Amerika, die Bankenkrise und viele mehr kamen auf's Tablett.
Der Eintrag im Gästebuch der Marktgemeinde zeigte, dass Staatssekretär Lopatka den Besuch in Bad Wimsbach-Neydharting sehr schätzte. Die Nähe zur Bevölkerung war für ihn sehr wertvoll. Bürgermeister Mag. Erwin Stürzlinger wünschte ihm mit einem heimischen "Bschoad-Binkerl" alles Gute für die weiteren in- und ausländischen Reisen!

Bgm. Mag. Erwin Stürzlinger (1.v.li.) überreichte an Dr. Reinhold Lopatka (2.v.li.) das "Bschoad-Binkerl". GV Mag. Monika Neudorfer(Mitte), NR Jakob Auer(2.v.re.) und Vzbgm. Hannes Ziegelböck (1.v.re.) wünschten für die Weiterfahrt alles Gute.
Dr. Franz Hofmaninger (1.v.li., Inhaber HF-Industrie-Montagen) informierte Dr. Reinhold Lopatka (Mitte) und NR Jakob Auer (1.v.re.) über Anliegen österreichischer Unternehmen mit starkem Auslandsbezug.
Autor:

Monika Neudorfer aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.