Acht Medaillen für Jung-Multis

Die Welser Judo-Zukunft sieht rosig aus: Die Jung-Multis holten zwei Mal Gold und jeweils drei Mal Silber und Bronze.
  • Die Welser Judo-Zukunft sieht rosig aus: Die Jung-Multis holten zwei Mal Gold und jeweils drei Mal Silber und Bronze.
  • Foto: LZ Multikraft Wels
  • hochgeladen von Kevin Haslinger

Die Jugend des LZ Multikraft Wels behauptete sich beim Heimturnier

WELS (kh). Über 350 Jugend-Judokas aus acht Nationen starteten bei der 26. Auflage des großen Heimturniers des LZ Multikraft Wels, dem Internationalen Colop-Masters in der Sporthalle Lichtenegg. Und für die Welser Nachwuchs-Multis gab es trotz starker Konkurrenz aus Ungarn, Rumänien, Tschechien, Deutschland und dem eigenen Land, mit insgesamt acht Medaillen einiges zu feiern. Abdullah Magomerzujev konnte seiner Favoritenrolle gerecht werden und setzte bei den U14 bis 55 Kilogramm seinen heurigen Siegeszug durch die österreichischen und internationalen Judo-Turniere fort. Er gewann einmal mehr alle Kämpfe vorzeitig. Ebenfalls souverän siegte Thomas Ecker bei den U16 bis 66 Kilo. Die zweiten Plätze für die Welser Nachwuchs-Multis erkämpften Balduin Reitzinger bei den U12, Anna Bachler bei den U12 und Issa Naschcho bei den U16. Dritte wurden Hamzat Natsiuri bei den U12, Daud Akhiyadov bei den U14 und Marcel Wolfsberger bei den U16. „Es war wieder ein hochkarätig besetztes Turnier, vielleicht mit Weltmeistern und Olympiasiegern von morgen. Unser Nachwuchs hat beeindruckend gezeigt, dass er auch auf internationaler Bühne auf diesem Niveau durchaus mithalten kann und uns um die Zukunft des Judo-Sports in Wels nicht bange sein muss“, ist Turnier-Organisator Willi Reizelsdorfer stolz.

Autor:

Kevin Haslinger aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.