Berner Rundfahrt im Zielsprint entschieden

Bei der Berner Rundfahrt am Samstag waren auf einem nicht allzu schweren Rundkurs 169,75 Kilometer zu absolvieren. Daniel Lehner setzte sich bereits in der ersten von fünf Runden mit einigen Mitstreitern ab, die einen Vorsprung von über 4 Minuten herausfuhren, aber dann doch 20 Kilometer vor dem Ziel gestellt wurden. Immer wieder versuchten die Welser Radprofis daraufhin mit Attacken vom Peloton wegzukommen, wurden aber eingeholt und es kam zum Sprint, bei dem Stephan Rabitsch mit zwei Sekunden Rückstand und Rang 13 bester Welser Fahrer wurde. Jetzt geht es zurück nach Österreich: Nächstes Wochenende wartet am 27. Mai das Bergrennen Diex und am 28. Mai das Bundesligarennen in Völkermarkt - der Grand Prix von Südkärnten - auf den Felbermayr-Express.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen