EM-Bronze für Bettina Plank

Bettina Plank befindet sich laut Ewald Roth "in der Form ihres Lebens". Auch ihr Trainer Juan Luis Benitez frohlockte.
10Bilder
  • Bettina Plank befindet sich laut Ewald Roth "in der Form ihres Lebens". Auch ihr Trainer Juan Luis Benitez frohlockte.
  • Foto: Geri Grafoner
  • hochgeladen von David Hollig

WELS/KOCAELI. Die Türkei erwies sich wie angekündigt als guter Boden für Bettina Plank. Die Athletin von Karate-Do Wels holte bei der Europameisterschaft in Kocaeli die Bronzemedaille. Vor zwei Jahren in Istanbul glänzte der Preis in Gold. Am vergangenen Wochenende schaltete Plank in der Kumite-Klasse bis 50 Kilogramm im entscheidenden Kampf die Tschechin Adriana Crhonkova dank Videobeweis mit 3:0 durch Ippon aus. "Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen. Ich bin froh, dass sich das Vorjahres-EM-Déjà-vu nicht wiederholte, als ich das kleine Finale verloren hatte", strahlte die 25-Jährige. Trainer Juan Luis Benitez schwärmte: "2015 holte Bettina in der Türkei Gold, in diesem Jahr war sie aber noch stärker." Auch Ewald Roth, Generalsekretär des Österreichischen Karatebundes (ÖKB) analysierte glücklich: "Bettina kämpfte taktisch sehr gut, sie ist in der Form ihres Lebens, hätte sich das Finale verdient. Aber in der Qualifikation gab es leider eine fragwürdige Wertung gegen sie." In den ersten beiden Wettkampf-Runden besiegte die Vorarlbergerin in Diensten des Welser Vereins die Slowakin Lucia Kovacikova (4:0) und die Lettin Kristine Vica (7:0). In Runde drei war jedoch gegen die Deutsche Duygu Bugur (2:4) Endstation auf dem Weg zum Turniersieg.

Autor:

David Hollig aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.