Transdanubia Landescup
Erste Cuprunde; 2:0-Sieg auswärts gg St. Magdalena

Medi Sulimani ein perfekter Kicker, der Torjubel blieb ihm leider versagt
19Bilder
  • Medi Sulimani ein perfekter Kicker, der Torjubel blieb ihm leider versagt
  • hochgeladen von Johann Oberlaber

A la bonne heure! Bravo! In der ersten Runde wartete mit St. Magdalena eine Top-Mannschaft, die aufgrund der letzten Meisterschafts-Tabellenplatzierung ganz vorne zu finden war, favorisiert wurde, zumal sie im letzten Meisterschaftsspiel auf der SC-Anlage über die Blau-Gelben "drüberfuhr!"
1. Halbzeit:  In den ersten Spielminuten führten die Urfahraner ein Katz-und Mausspiel mit den Marchtrenkern, die lange Zeit aus der eigenen Hälfte nicht herauskamen. Ein Match wie auf einer schiefen Ebene also. Aber sukzessive kam Bewegung ins Angriffsspiel der Gäste. Eine erste tolle Torchance bot sich für Ivan Zeko bei einem Freistoß von der Strafraumgrenze: der Ball verfing sich in der "Mauer". Die wohl dickste Torchance dann für Petr Hosek als er mutterseelenallein aufs gegnerische Tor zog. Aber statt abzuschließen begann er sich zu verzetteln (27.) Den Führungstreffer "besorgte" Rene Kober: einen Ikoko-Heber nahm er mit der Brust herunter und baute dann den Ball überlegt ins rechte untere Eck zum 0:1 ein (40.)  =  auch der Pausenstand.  
2. Halbzeit: Unsicherheit bei den Hausherrn war erkennbar, verschafften sich doch Medi Sulimani und Co Respekt bei ihren Aktionen. So blieb Medi an Magdalena-Goalie Jürgen Elmer hängen (51.) In weiterer Folge hatte die Kensy-Elf das Spiel gut im Griff. Erst in der Schlussphase wollten die Hausherrn den Ausgleich mit der Brechstange erzwingen. Das wäre beinahe geglückt, aber Markus Boyer setzte die beste Ausgleichsschance der Hausherrn aus spitzem Winkel nebens Tor (78.) Dann eine Konterchance für Ivan Zeko, der selbstlos für den mitsprintenden Rene Kober in den freien Raum abspielt, diese Möglichkeit ließ sich Rene nicht entgehen und erhöhte auf 0:2 (85.) Mit diesem Treffer war die Partie entschieden und der SC Marchtrenk steigt in die 2. Runde auf.
Wahrscheinlicher Gegner kommendes Wochenende wird SK Bad Wimsbach sein.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen