Erster Saison-Podestplatz für Michael Offenhauser

Michael Offenhauser will sich über die FIS-Rennen für einen Platz im österreichischen Weltcup-Kader beweisen.
  • Michael Offenhauser will sich über die FIS-Rennen für einen Platz im österreichischen Weltcup-Kader beweisen.
  • Foto: LSVOÖ/Christian Redtenbacher
  • hochgeladen von David Hollig

WELS. Bei einem FIS Super-G-Rennen in Hinterstoder sicherte sich Michael Offenhauser vom Skiklub ESKA Wels seinen ersten Stockerlplatz der Saison. Er ließ sich dabei weder von Schneefall noch Nebel beeindrucken und brachte seine Leistung. "Für heute bin ich ganz zufrieden mit meiner Leistung. Vor allem auch deshalb, weil sich ab Startnummer 15 die Sichtverhältnisse durch den immer stärker werdenden Schneefall schon ziemlich verschlechtert haben und ich mit meiner Startnummer 26 einen Husarenritt hingelegt habe", sagt der Regauer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen