Filzmoser hofft auf dritte WM-Medaille

Die Judo-WM in Rio de Janeiro ist der Saisonhöhepunkt von Sabrina Filzmoser (Multikraft Wels). Die 33-jährige Thalheimerin wird am Mittwoch, 28. August, in Brasilien in der Klasse bis 57 Kilogramm auf Medaillenjagd gehen. Die zweifache Europameisterin macht ihre sportliche Zukunft aber nicht von einer eventuellen WM-Medaille abhängig.
„Ich muss auch den Weg sehen und spüren, ob ich bereit bin, bis zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro so große Entbehrungen in Kauf zu nehmen“, erklärte Filzmoser, deren rechter Oberarm eine 16 Zentimeter lange Narbe aufweist. Mehr ist von ihrem am 25. April 2013 erlittenen Oberarm-Trümmerbruch nicht mehr zu bemerken. Dass Sabrinas „starker rechter Arm“ bereits wieder voll einsatzfähig ist, hat sie zuletzt mit Platz drei beim Grand-Slam-Turnier in Moskau eindrucksvoll bewiesen. „Ich habe mich nach der schweren Verletzung total auf die Reha und den Aufbau konzentriert und mich nicht damit beschäftigt, ob ich weitermache oder nicht“, schilderte die vorbildliche Spitzensportlerin ihre Situation, die bereits zwei WM-Medaillen (2010 und 2005) erkämpft hat. Die Judo-WM kann übrigens via Internet live mitverfolgt werden: www.ippon.org

Autor:

Mario Zeko aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.