Gregor Mühlberger übernimmt das Rosa Trikot des besten Österreichers - In der Gesamtwertung bereits auf Platz 10

Heute stand bei der Österreich-Radrundfahrt mit der Etappe ein erster echter Prüfstein auf dem Programm: Die Radprofis mussten bei der mit 210,2 Kilometer längsten Etappe der Tour den 16,5 Kilometer langen Schlussanstieg auf den Dobratsch bewältigen, insgesamt waren 3.084 Höhenmeter zu absolvieren. Einzelne Ausreißversuche blieben erfolglos und bei der Mautstelle zum Schlussanstieg waren 80 Fahrer zusammen, darunter alle Asse des Felbermayr-Teams. 7 Kilometer vor dem Ziel waren noch rund 10 Fahrer voran, darunter auch der amtierende Glocknerkönig Gregor Mühlberger. Letztendlich belegte der Felbermayr-Fahrer mit 46 Sekunden Rückstand auf den Sieger Victor De La Parte aus Spanien den 9. Platz und übernahm von Teamkollegen Stephan Rabitsch das Rosa Trikot des besten Österreichers. „Ich bin mit meiner heutigen Leistung zufrieden. Jetzt heißt es regenerieren, um morgen wieder eine Topleistung abzurufen“, so Mühlberger im Ziel.

Victor De La Parte hat heute gezeigt, dass er nicht nur auf kurzen Anstiegen, sondern auch auf langen Bergetappen Top ist. Der Sieger des Pöstlingberg-Classic bei der heurigen Oberösterreich-Radrundfahrt gewann mit einer tollen Vorstellung die 4.Etappe der Ö-Tour auf den Dobratsch. Das Team Felbermayr Simplon Wels hat bei der Rundfahrt noch alle Chancen, heute konnte die Equipe mit Gregor Mühlberger (als bester Österreicher 9. mit 46 Sekunden Rückstand), Matija Kvasina (15. mit 1:35 Minuten Rückstand) und Jure Golcer (16. mit 1:39 Minuten zurück) drei Mann im Vorderfeld platzieren. In der Gesamtwertung liegt Mühlberger jetzt mit 48 Sekunden Rückstand auf Platz 10. „Das Team hat heute alles gegeben und die Chance auf eine Topplatzierung im Gesamtklassement gewahrt“, sagt Rennsportleiter Andreas Grossek.

Bildtext: (Foto honorarfrei, Fotonachweis RSW) Gregor Mühlberger (re.) und Felix Großschartner vom Team Felbermayr Simplon Wels

Autor:

Robert Wier aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.