Huskies am Weg zum Ligabetrieb

Die Huskies stellen in Kooperation mit den Steelsharks Traun ein U15- und ein U17-Team. Die Eigenständigkeit naht.
7Bilder
  • Die Huskies stellen in Kooperation mit den Steelsharks Traun ein U15- und ein U17-Team. Die Eigenständigkeit naht.
  • Foto: Huskies Wels
  • hochgeladen von David Hollig

WELS. WELS. Der Football-Verein Huskies Wels hat nach der Sektionsgründung als Teil des ASKÖ Wels die nächste Hürde in Richtung eigenständigem Liga-Spielbetrieb genommen und ein erstes Tryout (Probetraining) für die Gründung einer Kampfmannschaft gestartet. Dazu kamen Mitte November deutlich mehr interessierte Footballspieler, als die Vereinsverantwortlichen erwartet hatten. Etwa 45 Teilnehmer zeigen das Potenzial von Football in Wels. Seit diesem Zeitpunkt werden jeden Montag und Mittwoch von 18.00 bis 20.00 Uhr am Kunstrasenplatz in der Porzellangasse 46 in Wels Kondition, Kraft und Footballtechnik trainiert. Im Durchschnitt kommen 20 bis 30 Spieler zum Training. Mit Nico Erlacher haben die Huskies einen erfahrenen Bundesliga-Spieler mit mehrjähriger Trainer-Erfahrung im Team. "Jeder, der Lust auf American Football hat, ist beim Training gerne gesehen und kann auch ohne Voranmeldung schnuppern kommen", sagt Sektionsleiter Stefan Graffl.

Offizieller Football-Verein

Als nächsten Schritt in Richtung Eigenständigkeit werden die Huskies beim AFBÖ (American Football Bund Österreich) vorstellig, präsentieren dort ihren Verein und bitten um Aufnahme in den Verband. "Die Präsentationsvorbereitungen laufen gut, die ersten Strukturen sind sehr gut vorbereitet und somit sind wir sehr zuversichtlich, dass wir noch im ersten Quartal 2018 als offizieller Football-Verein beim AFBÖ aufgenommen werden", verspricht Graffl. Danach geht es in die Vorbereitung der ersten Qualifikationsspiele 2018, bei denen sich die Welser in voraussichtlich drei Spielen für den Meisterschaftsbetrieb 2019 (Division 4) qualifizieren möchten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen