LZ Multikraft Wels, Judo
Judo-Nachwuchstalent wechselt nach Wels

Wels-Manager Willi Reizelsdorfer (l.) mit Daniel Leutgeb und seinem Erfolgstrainer Alfred Scharnreitner.
  • Wels-Manager Willi Reizelsdorfer (l.) mit Daniel Leutgeb und seinem Erfolgstrainer Alfred Scharnreitner.
  • Foto: LZ Multikraft Wels
  • hochgeladen von Peter Hacker

Der 17-jährige Daniel Leutgeb kommt von Ligakonkurrent Askö Reichraming. Er gilt als eine der größten Zukunftshoffnungen des österreichischen Judosports.

WELS, REICHRAMING. Fast alle Spitzenclubs des österreichischen Judosports bemühten sich um den Ternberger. Letztendlich gelang es den Multis, dieses Ausnahmetalent nach Wels zu lotsen. Leutgeb gewann bei den Olympischen Jugendspielen in Argentinien 2018 die Bronzemedaille. Außerdem war er mit seinen 17 Jahren schon U-23 Staatsmeister und auch schon Dritter bei den Staatsmeisterschaften der Allgemeinen Klasse. „Leutgeb ist ein junger, aufstrebender Kämpfer, dem in der allgemeinen Klasse bis 60 Kilogramm die Zukunft gehören wird. Er passt ideal in unser Bundesliga-Team“, jubelt Multikraft-Coach Manfred Dullinger. 

Perfekte Trainingspartner

Mit ein Grund für seinen Wechsel waren für Daniel Leutgeb die guten Welser Leichtgewichts-Trainingspartner wie Staatsmeister Kimran Borchashvili, Abdullah Magomerzujev und Issa Naschcho: „Mein Ziel ist, dass ich mich im Leistungszentrum Wels sportlich gut weiterentwickle und im Jahr 2024 die Olympia-Qualifikation für Paris schaffen werde."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen