Judo Grand-Slam
Kein Losglück für OÖ-Judokas in Düsseldorf

So ein Pech: Beim hochkarätig besetzten Grand-Slam in Düsseldorf wurden allen drei OÖ-Judokas in Runde zwei der jeweilige Weltmeister zugelost.

WELS. Zunächst feierten Sabrina Filzmoser und Shamil Borchashvili vom LZ Multikraft Wels beim Grand-Slam in Düsseldorf sehenswerte Auftaktsiege. Borchashvili legte Aristos Michael aus Zypern in der Klasse bis 81 Kilogramm schon nach 1:50 Minuten aufs Kreuz. In Runde zwei war gegen Weltmeister Sotaro Fujiwara aus Japan Endstation. Ebenso erging es Filzmoser in der Kategorie bis 57 Kilogramm: Zuerst ein Sieg gegen die starke Russin Daria Mezhetskaia durch Festhaltegriff, dann eine Niederlage gegen Weltmeisterin Sumiya Dorjsuren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen