Tischtennis, Finalturnier
Mannschaftsfinalturniere in Salzburg

Beim Finalturnier in Salzburg wollen die Spieler der SPG Walter Wels den Titel verteidigen.
  • Beim Finalturnier in Salzburg wollen die Spieler der SPG Walter Wels den Titel verteidigen.
  • Foto: SPG Walter Wels
  • hochgeladen von Peter Hacker

Nach einer durchwachsenen Saison sind die Titelverteidiger der SPG Walter Wels heuer nur Außenseiter im Kampf um den Meistertitel.

WELS, SALZBURG. Im Salzburger Sportzentrum Nord werden am Wochenende Österreichs Tischtennis-Mannschaftsmeister ermittelt. Am Samstag, 25. Mai treffen bei den Herren (ab 18.30 Uhr)  SG Stockerau und die SPG Walter Wels sowie SPG Linz und KSV Kapfenberg aufeinander. Bei den Damen duellieren sich das A- und B-Team von Linz AG Froschberg, sowie TTC Villach und LZ Linz-Froschberg. Die Finali sowohl der Damen als auch der Herren werde am Sonntag, 26.05.  (9.45/Damen, 12.30/ Herren) ausgetragen.
Während bei den Damen Titelverteidiger LZ Linz-Froschberg um Nationalteamspielerin Sofia Polcanova zu favorisieren ist, war im Grunddurchgang der Herren Stockerau mit 13 Siegen und drei Remis tonangebend. Die jüngste nationale Niederlage hat der Superliga-Sieger um Chen Weixing am 2. September 2018 beim Bundesliga-Opening (Cup) mit 1:3 gegen Wels kassiert. Die Oberösterreicher sind Titelverteidiger, kassierten im Grunddurchgang aber gleich fünf Niederlagen. Dennoch ist man bei den Welsern, gerade wegen des Sieges im Cup, durchaus zuversichtlich den Stockerauern Paroli bieten zu können.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen