Medaillenregen für WTV-Schwimmer

WELS. Nach zwei Jahren mit Schlechtwetter konnte der Welser Turnverein heuer das 45. Internationale Speedo Meeting ohne Kälte und ohne Regen über die Bühne bringen. Für ausgezeichnete Stimmung sorgten über 600 Schwimmer aus 10 Nationen. Und die dankten es mit ausgezeichneten Leistungen.
So verbesserte die 20-jährige Olympiazentrum-Schwimmerin Lena Kreundl vom ASV Linz den Meetingrekord über 50 Meter Brust auf 0:33,01. Der Ungar Mate Winkler konnte über 100 Meter Rücken den Rekord von Markus Rogan aus dem Jahr 2005 auf 0:57,25 verbessern. An weiteren Versuchen Rekorde zu verbessern scheiterten die restlichen Tagesiegerinnen und Sieger Birgit Koschischek ( SVS Simmering), Jenny Mensing (SC Wiesbaden), Cornelia Pammer (1.USC Traun), Gabor Financsek (Ungarn), Bernhard Reitshammer (ASV Linz) Stefan Sebastian und Alexander Trampitsch ( beide SC Steyr) zum Teil sehr knapp. Der Welser Turnverein brachte es durch Wiebke Hufschmidt (1) und Lukas Edl (2) auf drei Siege, weitere sieben Medaillen gelangen neben den zweien auch noch Lina Ahorner, Alexander Jaksche und Paul Hufschmidt. Erfolgreichster Verein war der SSV Bozen. Erfreulich war auch, dass von den 42 teilnehmenden Vereinen 30 Medaillen erobern konnten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen