Mit Mister Bundesliga ins Finale

Kimran Borchashvili erhält im Rahmen des Final Four in Gmunden die Auszeichnung zum "Mister Bundesliga".
  • Kimran Borchashvili erhält im Rahmen des Final Four in Gmunden die Auszeichnung zum "Mister Bundesliga".
  • Foto: privat
  • hochgeladen von David Hollig

WELS. Mit fünf Siegen aus sieben Begegnungen holte Multikraft Wels Platz zwei im Grunddurchgang der Judo-Bundesliga. Damit qualifizierten sich die Messestädter nach 2015 zum zweiten Mal für das Final Four. Dieses findet am 19. November ab 13.00 Uhr in der Volksbankarena Gmunden statt. Im Halbfinale trifft Wels auf JC Wimpassing/Lassee. Der zweite Finalist wird in der Begegnung zwischen Galaxy Wien und UJZ Mühlviertel ermittelt. Letztgenanntes Team zog erst in der letzten Runde des Grunddurchgangs ins Finalturnier ein. "Wir freuen uns, dass auch die Mühlviertler den Final-Four-Einzug geschafft haben. Dadurch ist für beide befreundeten Klubs eine noch größere Fan-Unterstützung gegeben", sagt Wels-Coach Manfred Dullinger. Am selben Tag besiegte Wels den Halbfinalgegner Wimpassing, der im Grunddurchgang Platz drei belegte, mit 8:6. Die Erinnerung an diesen ist also noch frisch.

Bronze bereits sicher

Erklärtes Ziel der Welser ist der Finaleinzug, die Halbfinal-Verlierer bekommen Bronze. Dies waren im Vorjahr sowohl Wimpassing als auch Wels. Eine Siegestrophäe ist dem Verein bereits sicher: Staatsmeister Kimran Borchashvili ist mit 13 Siegen und einer Niederlage der erfolgreichste Bundesligakämpfer des Jahres 2016. Der 22-jährige Welser wird in Gmunden als "Mister Bundesliga" ausgezeichnet.

Autor:

David Hollig aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.