Sieg von Ricci Zoidl in Luxemburg - Matija Kvasina übernimmt Führung in der Gesamtwertung

Mit einem vollen Triumph des Team Felbermayr Simplon Wels ist heute die 3. Etappe der Fleche du Sud zu Ende gegangen. Riccardo Zoidl konnte nach einer Soloflucht die Etappe in überzeugender Manier mit über 20 Sekunden Vorsprung gewinnen, Matija Kvasina schlüpft als 3. des heutigen Teilstücks über 128,8 Kilometer mit Start und Ziel in Bourscheid in das gepunktete Trikot des Gesamtführenden. Stephan Rabitsch als Träger des Roten Bergtrikots und 5. am heutigen Tag komplettiert den Erfolg der Welser bei der Luxemburg-Rundfahrt.

Ein unglaubliches Rennen lieferte der Felbermayr-Express heute bei der Fleche du Sud ab: Schon bei der ersten Bergwertung konnten sich 30 Fahrer, darunter auch die Welser Johannes Schinnagel, Riccardo Zoidl, Stephan Rabitsch und Matija Kvasina vom Feld absetzen. Nachdem sich das Feld zwischenzeitlich wieder zusammengeschoben hatte, gelang es Matija Kvasina gegen Rennende mit einem Fluchtgefährten vom Peloton wegzukommen. Nur Riccardo Zoidl und ein weiterer Fahrer konnten folgen. Beim letzten Anstieg rund 2,5 Kilometer vor dem Ziel spielte Riccardo Zoidl seine Stärken voll aus und ließ seine Fluchtgefährten stehen. Mit über 20 Sekunden Vorsprung sicherte er sich den Etappensieg, Matija Kvasina schaffte mit Platz 3 den Sprung aufs Podium und die Führung in der Gesamtwertung. Darüber hinaus konnte Stephan Rabitsch das Bergtrikot souverän verteidigen. Morgen auf der 4. Etappe von Mondorf nach Roeser (151,7 Kilometer) werden die Messestädter alles daransetzen, das Leadertrikot und das Bergtrikot zu verteidigen. „Das Team hat heute eine tolle Leistung gezeigt. Unsere Taktik ist voll aufgegangen“, freut sich Rennsportleiter Andreas Grossek.

Bildtext: (Foto honorarfrei, Fotonachweis Elisa Haumesser) Riccardo Zoidl, Stephan Rabitsch und Daniel Auer (v. re. n. li.) sind in Luxemburg erfolgreich unterwegs

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen