Stadl-Paura: Fahrturnier und Kaltblut-Meisterschaft

2. Platz für R. Pirhofer hinter M. Rössler (Bild).
  • 2. Platz für R. Pirhofer hinter M. Rössler (Bild).
  • Foto: Pferdezentrum
  • hochgeladen von Margret Rohn

STADL-PAURA. Das Pferdezentrum Stadl-Paura stand von 10. bis 13. Mai 2018 im Zeichen des Fahrsports. Über 80 Ein-, Zwei und Vierspänner aus Deutschland, Italien, der Schweiz, Ungarn und Österreich zeigten in allen drei Disziplinen beachtliche Leistungen auf hohem Niveau.
Für Österreichs Einspännerfahrer war dieses Turnier die Qualifikation für die Weltmeisterschaft der Einspänner Ende August in den Niederlanden. In der Klasse S Einspänner belegte die Burgenländerin Marisa Rössler die Plätze eins und drei. Lokalmatador Rudolf Pirhofer aus Lambach wurde Zweiter.
Auch in allen weiteren Disziplinen erreichten die Teilnehmer aus Österreich Medaillenränge.
Bei diesem Turnier wurde auch die Österreichische Meisterschaft der Kaltblut Einspänner in der Klasse L ausgetragen. Neun Gespanne waren im Kampf um den Titel am Start. Gold ging – wie auch im Vorjahr – an Vorarlberg, Silber an Salzburg und Bronze an Oberösterreich.
Alle Ergebnisse im Detail gibt es auf www.horsedriving.at.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen