Starke Ergebnisse des Felbermayr-Express bei den Staatsmeisterschaften in Kroatien, Deutschland und Österreich

Am vergangenen Wochenende haben in den einzelnen Ländern die Rad-Staatsmeisterschaften im Einzelzeitfahren und im Straßenrennen stattgefunden. Das Team Felbermayr Simplon Wels konnte sich dabei über Topergebnisse in drei Ländern freuen: In Kroatien kürte sich Matija Kvasina mit deutlichem Vorsprung zum Staatsmeister im Einzelzeitfahren und wurde kroatischer Vize-Staatsmeister Straße 2017. In Deutschland fuhren die Felbermayr-Fahrer ebenfalls stark und konnten vor 20.000 Zuschauern in Chemnitz mit dem 10. Platz von Georg Zimmermann im Straßenrennen einen Top 10-Platz belegen, er lag am Ende 3:08 Minuten hinter dem Sieger. In Österreich verpasste Riccardo Zoidl als 4. bei beiden Rennen das Podium nur knapp, Stephan Rabitsch wurde im Straßenrennen starker 5. Jetzt gilt die ganze Konzentration der Österreich-Radrundfahrt vom 2. bis 8. Juli 2017.
Bildtext: (Foto honorarfrei, Fotonachweis Elisa Haumesser) Matija Kvasina (2. re.) feierte jetzt nach seinem Sieg bei der Fleche du Sud einen weiteren großen Erfolg

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen